Das britische Pfund wird in verschiedenen anderen Währungen gehandelt. In dieser charttechnischen Besprechung betrachten wir das Pfund (GBP) gegenüber dem US-Dollar (USD). Das Pfund wird hier in US-Dollar gehandelt, d.h. steigt das Währungspaar GBP/USD, wertet das Pfund auf. Umkehrt kann man sagen: Der US-Dollar wertet dann ab.

Britisches Pfund gegenüber US-Dollar - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075

Kursstand: 1,6846USD

Rückblick: Im März 2009 setzte GBP/USD zu einer steilen Rallye an. Diese führte das Währungspaar von 1,3658 USD auf 1,6661 USD Anfang Juni 2009. Nach diesem Hoch konsolidierte das Währungspaar mehrere Wochen seitwärts.  Im Tief fiel es fast auf das 38,2% Retracement bei 1,5795 USD zurück.

Am 30. Juni scheiterte zwar noch ein Ausbruchsversuch über den kurzfristigen Abwärtstrend, aber dieser gelang nun am Freitag mit einer langen weißen Kerze. Heute wird die Rallye die Rallye direkt fortgesetzt. GBP/USD setzt sich vom Hoch bei 1,6661 GBP mit einer langen weißen Kerze nach oben ab, nachdem das Währungspaar am Freitag bereits knapp darüber geschlossen hat.

Charttechnischer Ausblick: Seit Freitag kommt es zu starken Käufen in GBP/USD. Diese sollten noch einige Zeit andauern.  Ein Anstieg bis zumindest 1,7150 oder gar 1,74,70 GBP ist möglich. Ein Rücksetzer auf ca. 1,6463 USD wäre in diesem Sinne noch ungefährlich.

Sollte das Währungspaar allerdings per Tagesschlusskurs darunter abfallen, droht ein erneuter Rückfall in Richtung 1,5795 GBP.

Kursverlauf vom 30.12.2008 bis 03.08.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Beitrag senden Beitrag drucken