Dax: 4.853,77 Punkte

Aktueller Tageschart (log. 1 Tag = 1 Kerze ) + Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde) + Dax 30 Kursliste

Der Dax startete heute relativ neutral in den Handel, fiel dann im weiteren Verlauf jedoch zunächst einmal zurück. Dabei nähert sich der Index nun wieder der Unterstützungszone zwischen 4.850 Punkten und 4.820 Punkten, wo neben einer Pullbackmarke auch die kurzfristig Aufwärtstrendlinie seit Ende November und das gestrige Tagestief zu finden sind. Ein Unterschreiten dieser Zone sollte zu weiteren Verkäufen im Index führen, wobei dann 4.780 Punkten und 4.730 Punkten die nächsten kurzfristigen Unterstützungen auszumachen sind.
Ein erstes prozyklisches Kaufsignal nach den Verlusten der vergangenen Tage ergibt sich jetzt über 4.920 Punkten.

Angesichts eines aktuellen Minus von 0,54 % im Index verwundert die überwiegend rote Liste der im Index gelisteten Aktien nicht. Wie bereits gestern kommen heute wieder die Aktien der Commerzbank und die von Infineon unter Druck und verlieren aktuell mehr als 8 %. Während Infineon zunächst die starke Rallye seit Mitte Dezember korrigiert und noch weit von diesem Tief bei 0,62 Euro entfernt ist, bestätigt die Commerzbank mit einem neuen Tief innerhalb des dynamischen Abwärtstrends diesen erneut. Dabei notiert die Aktie nun auch unterhalb des Niveaus vom September 2002.
Aber auch heute werden nicht alle Aktien verkauft. Im Interesse der Anleger stehen am heutigen Morgen die Papiere von Allianz (+3,21 %), Münchener Rück (+1,86 %) und BMW (+1,19 %).

Beitrag senden Beitrag drucken