Der DAX sollte zum Wochenstart bis 8307 steigen. Das Ziel wurde erreicht. Danach gab es Konsolidierungstendenzen, aber kein tieferes Tief als Freitag. Insgesamt steckt der DAX seit 15. März (DAX 8075) in einer breiten, trendlosen Phase zwischen 7777 und 8500 fest.
_____________________________________________________________

DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 8259

Widerstände: 8300 + 8325 + 8365
Unterstützungen: 8240/8245 + 8200 + 8185 + 8135/ 8150

Charttechnischer Ausblick: Der DAX beginnt heute freundlich, am Abwärtstrend der letzten Tage bei 8300/8305.

Ab 8305 könnte es bis 8280 abwärts gehen, ggf. auch nochmal bis 8240.

Insgesamt ist ein 2. Test des gestrigen Hochs bei 8325 wahrscheinlich, selbst wenn der DAX in einer bärischen Gesamvariante steckt.

Unterhalb von 8215 ginge es hingegen wahrscheinlich abwärts bis 8135/8150 und der 2. Test von 8325 entfällt.

Oberhalb von 8362 wäre das Chartbild deutlich bullischer und möglicherweise sogar 8480 (ggf. 8535) das Ziel dieser Woche.

Viele Grüße und allen eine erfolgreiche Woche!
Rocco Gräfe

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.