DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008
 
Börse: Xetra / Kursstand: 7075

Widerstände: 7.088/7.095 + 7.150/7.165 (+7.190/7200)  
Unterstützungen: 7040 + 7000/7010 (+ 6.920/6.940)

Rückblick: Der DAX sollte sich gestern zwischen 7088 und 7045 bewegen. Die tatsächliche Handelsspanne lag zwischen 7084 und 7036. Es war ein Konsolidierungstag nach starken Zugewinnen am Vortag zu beobachten.

Charttechnischer Ausblick: Der DAX ist seit 7.12. festgefahren, also schon seit mehr als 1 Monat. Kurzfristig ergibt sich eine Range zwischen 6850 und 7100. Innerhalb der Range nähert sich der DAX dem oberen Ende bei exakt 7088/7095.

Intraday ist der Plan mit dem gestrigen mehr oder weniger identisch. Der DAX komplettiert in Kürze die Aufwärtswelle von 6835. Dies bedeutet, dass der DAX das Hoch vom 21.12. bei 7088 erreicht, ja sogar etwas mehr, denn die Umrechnung des FDAX Hochs auf den DAX ergibt ein Mindestziel von ~7.095. Zeitweise Überschüsse über 7.088/7.095 wären nur zu typisch. Letztlich ist aber ab ~7.088/7.095, spätestens ab 7.150/7.175 mit neuen Bärenattacken zu rechnen.

Prallt der DAX regelkonform für einige Stunden bei 7.088/7.095 nach unten ab, so könnte das deutsche Börsenbarometer bis 7.005/7.015 konsolidieren.  


 
DAX 60 Min Chart

DAX Tageschart

Beitrag senden Beitrag drucken