DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra / Kursstand: 6.065 

Widerstände: 6.069/6.075 + 6.115 + 6.131/6.140 
Unterstützungen: 6.050 + 6.000 + 5.950  

Rückblick: Der 10 Handelstage DAX <canvas title="Close: 6065.24 | Low: 6065.24 | High: 6065.24" style="vertical-align: middle;" id="contentsparkline133962aU" height="20" width="14"></canvas> Plan ging bisher zu 100% auf. Der DAX fiel von 6073 bis 5850 und stieg dann erneut bis 6.075. Soweit, so gut.

Charttechnischer Ausblick: Der DAX ist im 60 Min Chart seit 2 Tagen überkauft. Dies erkennen Sie am Verhalten in Höhe der oberen Trendkanalbegrenzung (grün). An dieser stagniert der DAX bereits deutlich erkennbar, kann sich aber immer noch an ihr entlang aufwärts hangeln, in dem Maße wie die Linie Stunde für Stunde steigt.

Tagesprognose Montag: In der Mehrzahl der Fälle entfernt sich der DAX bald von der oberen Trendkanalbegrenzung und zwar mit einer Konsolidierung nach unten, in Richtung des aktuellen 4-tägigen Aufwärtstrends.
Somit folgt: Der DAX fällt voraussichtlich bald bis 5.950. Verkaufssignale treten auf, sobald der DAX unter die 20 Stunden Durchschnittslinie fällt (Heutevormittag bei ca. 6050 verlaufend).

Steigt der DAX jedoch deutlich über 6.069/6.075, so würde eine Kurslücke zwischen 6.069/6.133 ein Thema werden.
Oberhalb des 61er Retracements 6132 und des Horizontalwiderstandes 6.140 würde sogar das Jahreshoch 6342 spruchreif werden,
mit der Option spätere weitere Sommer-Zugewinne bis 6666.

Insbesondere unterhalb von 5.850 wird es bärisch. Ziele dann: 5555/5600.


60 Min Chart

Tageschart

Beitrag senden Beitrag drucken