Deutsche Bank - WKN: 514000 - ISIN: DE0005140008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 46,41 Euro

Rückblick: Seit dem Überschreiten von 23,50 Euro in den Aktien der Deutschen Bank zeigt sich im Chart dieser eine fulminante Rallye, in der die Kurse in der Spitze bis auf 49,50 Euro klettern und somit seit dem Tief um über 220% zulegen konnten. Dabei erreichte der Kurs nun die mittelfristige Abwärtstrendlinie, unterhalb der es in den vergangenen Tagen zu einer seitwärts gerichteten Konsolidierung kam.

Charttechnisch bewegt sich die Aktie damit zwar weiterhin in einem intakten Aufwärtstrend, erreicht hier jedoch kritisches Niveau, welches gepaart mit einer kurzfristigen Überhitzung für erhöhte Aufmerksamkeit spricht. Auch der gestrige Kurseinbruch mit dem die Aktie zu den größten Verlierern im Dax zählte, ist kurzfristig bärisch zu werten. Potentielle Verkäufer treffen im Bereich von 43,81 Euro bis 42,55 Euro aber auf einen ersten Unterstützungsbereich.

Charttechnischer Ausblick: Kurzfristig könnten die Aktien der Deutschen Bank noch einmal bis in den Bereich von 42,55 Euro zurückkommen, bevor die Käufer einen neuen Anlauf wagen dürften. Gelingt dann hier - oder gar direkt - der Ausbruch über 49,50 Euro, wären weitere Kursgewinne bis auf ca. 62,85 Euro möglich.

Unterhalb von 42,55 Euro aber sollte zunächst eine ausgedehntere Korrektur eingeplant werden. Weitere Rücksetzer bis auf 39,00 Euro bis 35,65 Euro wären dann möglich.

Kursverlauf vom 19.09.2008 bis 03.06.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Beitrag senden Beitrag drucken