Fresenius AG - WKN: 578563 - ISIN: DE0005785638

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 36,39 Euro

Rückblick: Bis dato konnte die Aktie von Fresenius AG noch nicht so richtig vom bullischen Umfeld am deutschen Aktienmarkt profitieren, aber das könnte sich nun durchaus ändern. So lässt sich aktuell eine inverse Schulter-Kopf-Schulter Formation im Chart ausmachen. Die Nackenlinie dieses Bodenmusters wurde bereits überschritten und es erfolgte in dieser Woche ein kleiner Pullback an dieses Kaufsignal. Eingeleitet wurde dieses durch den Widerstandsbereich um 37,00 Euro, wo neben diversen älteren lokalen Hochs und Tiefs auch die exp. GDL 50 als Widerstand auszumachen ist. Das rechnerische Kursziel der unteren Umkehrformation liegt bei ca. 41,75 Euro.

Charttechnischer Ausblick: Das Chartbild in den Aktien von Fresenius AG konnte sich jüngst leicht verbessern und gelingt nun auch noch der Ausbruch über 37,00 Euro, wären weitere Kursgewinne bis auf 43,20 Euro möglich. Zwischenzeitliche Korrekturen sollten auf dem Weg dorthin jedoch eingeplant werden.

Dieses bullische Szenario wird aktuell präferiert, wobei die Kurse nicht mehr nachhaltig unter 34,80 Euro zurückfallen sollten. Dies stellt zwar kein direktes Verkaufssignal dar, ist jedoch schon als kleines Achtungszeichen zu werten. Ein prozyklisches Verkaufssignal mit dem auch das aktuelle Bodenmuster negiert werden würde, zeigt sich jetzt erst wieder unterhalb von 32,68 Euro. Ein Ausbruch unter dieses Kursniveau sollte weitere Kursverluste bis auf 24,00 Euro auf Sicht einiger Wochen mit sich bringen.

Kursverlauf vom 22.08.2008 bis 21.04.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Beitrag drucken