Heidelberger Druckmaschinen - WKN: 731400 - ISIN: DE0007314007

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 5,40 Euro

Rückblick: Am frühen Freitag Morgen kommt die Aktie der Heidelberger Druck ordentlich unter Druck und gibt kurz nach der Eröffnung um mehr als 6% nach. Damit setzt sich die gestern begonnene Abwärtsbewegung dynamisch weiter fort. Dies ist insofern kritisch zu werten, als dass die Aktie damit an der 200 Tage Linie nach unten hin abprallte und so im mittelfristig bärischen Markt bleibt. Dies wird durch den Verkaufsdruck zusätzlich untermauert.

Kurzfristig nähert sich die Aktie damit der kleinen Unterstützung bei 5,15 Euro. Dieser folgt dann bei ca. 4,85 Euro die mittelfristige Aufwärtstrendlinie als potentielle Auffangzone und anschließend die starke Unterstützung bei 4,55 Euro.

Charttechnischer Ausblick: Die Verkäufer bestimmen aktuell wieder das Kursgeschehen in der Heidelberger Druck und weitere Kursverluste bis auf 4,55 Euro sind in den kommenden Tagen nicht ausgeschlossen. Zwischenzeitlich eingestreute Erholung bei 5,15 Euro und 4,85 Euro sollten dabei jedoch eingeplant werden.

Für die Bullen wäre es nun wichtig, möglichst schnell Kurse über 6,00 Euro etablieren zu können. Erst dann dreht das Chartbild wieder in den bullischen Bereich und weitere Kursgewinne bis auf 6,70 und 7,65 Euro können folgen.

Kursverlauf vom 23.10.2008 bis 27.11.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Beitrag drucken