Hugo Boss - WKN: 524553 - ISIN: DE0005245534

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 12,94 Euro

Rückblick: Ende September fielen die Aktien von Hugo Boss aus ihrem bisherigen Abwärtstrendkanal nach unten raus und gingen so in eine beschleunigte Phase innerhalb des Bärenmarktes über. In diese kam es dann im Anschluss zu weiteren Verkäufen bis auf 9,04 Euro, bevor die Aktie im November zu einer ausgedehnteren Rallye ansetzte. In dieser erreichten die Kurse ein vorläufiges Hoch bei 15,82 Euro und konnte sich damit 75 % von ihrem bisherigen Tief lösen.

In den vergangenen drei Handelstagen kam die Aktie jedoch wieder deutlich zurück, womit die Käufer zunächst am Widerstand bei 14,94 Euro und an der mittelfristig bestimmenden Abwärtstrendlinie scheiterten. Charttechnisch wäre diese Abwärtsbewegung zunächst nur als Pullback an die Unterstützung um 11,30 Euro zu werten, jedoch bleibt aufgrund des übergeordnet immer noch intakten Abwärtstrends ein nicht unerhebliches Risiko, dass nun auch das Ende der Erholung erreicht wurde.

Charttechnischer Ausblick: Die Aktien von Hugo Boss laufen aktuell in eine entscheidende Phase, in der ausgehend von 12,33 Euro bis 11,30 Euro nochmals ein Versuch der Käufer starten könnte, die Rallye weiter fortzuführen. Aber erst oberhalb von 16,10 Euro würden sich das Chartbild weiter verbessern. Kursgewinne bis 17,75 Euro und 21,14 Euro wären dann möglich.

Schaffen die Kurse aber nicht den Sprung über 16,10 Euro, so besteht das Risiko, dass die Erholung bereits beendet ist und weitere Verkäufe folgen. Auf mittelfristige Sicht wäre dann ein Test von 10,18 Euro bis hin zu neuen Tiefs bei 8,50 Euro nicht ausgeschlossen.

Kursverlauf vom 10.07.2008 bis 08.01.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Beitrag senden Beitrag drucken