Klöckner & Co. - WKN: KC0100 - ISIN: DE000KC01000

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6,60 Euro

Rückblick: Nachdem die Klöckner Aktien erst in der letzten Woche auf ein neues Tief unterhalb von 7,31 Euro zurückfielen, kann sich der Kurs in dieser Woche stabilisieren und heute nun auch nach oben durchstarten. Dabei zeigt sich jetzt mit Überschreiten von 6,18 Euro ein kleines Kaufsignal in Form eines sehr kurzfristigen Doppeltiefs, mit dem die Aktie eine Erholung eingeleitet hat. Mehr sollte hier zunächst jedoch nicht erwartet werden, denn einerseits ist dieses Bodenmuster sowohl preislich als auch zeitlich sehr klein und zum anderen befindet sich die Aktie weiterhin in einem intakten mittelfristigen Abwärtstrend.

Potentiellen Käufern stellt sich jetzt im Bereich von 7,31 Euro bis 7,81 Euro ein erstes Widerstandsniveau entgegen, dem dann bei 9,52 Euro ein nächstes Cluster folgt. Kurzfristige Unterstützungen sind nun bei 6,05 Euro (Gapunterkante) und dann am bisherigen Tief bei 5,60 Euro auszumachen.

Charttechnischer Ausblick: Mit den heutigen Kursgewinnen dürfte nun auch in den Aktien von Klöckner eine Erholung gestartet worden sein, mit der die Kurse noch weiter bis in den Bereich von 7,31 Euro bis 7,81 Euro klettern können. Hier besteht dann jedoch ein erhöhtes Risiko, dass die Aktie zumindest in eine kurzfristige Abwärtsbewegung übergeht. Eine anschließende Fortführung des mittelfristigen Abwärtstrends ist dann nicht ausgeschlossen, wird jetzt direkt aber erst unterhalb von 5,60 Euro prozyklisch bestätigt.

Können sich die Käufer jedoch durchsetzen und nachhaltig Kurse über 7,81 Euro etablieren, sind Kursgewinne bis auf 9,52 Euro möglich.

Kursverlauf vom 18.09.2008 bis 13.03.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Beitrag drucken