Washington (BoerseGo.de) - Die US-Industrie kommt vorerst nicht aus dem tiefen Konjunkturloch heraus Das signalisieren die soeben vom US-Wirtschaftsministerium gemeldeten Auftragseingänge. Die Bestellungen sanken im Dezember um 3,9%. Der von Bloomberg ermittelte Konsens hatte nur einen Rückgang um 3,1% in Aussicht gestellt. Der Vormonat wurde auf minus 6,5% korrigiert, von: minus 4,6%. Ex-Transportgüter (Autos, Flugzeuge) sanken die Bestellungen um 4,4% (November: minus 6,8%).

Beitrag senden Beitrag drucken