MTU Aero Engines Holding AG - WKN: A0D9PT - ISIN: DE000A0D9PT0

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 31,56 Euro

Rückblick: Bereits gegen Ende letzten Jahres zeigte die Aktie von MTU relative Stärke und konnte hier früher als am breiten Markt einen Boden ausbilden. Diesem folgten in den vergangenen Monaten stetige Kursgewinne, wobei sich ein breiterer Aufwärtstrendkanal bildete. Vor allem ab April zeigten sich die Käufer innerhalb dessen sehr stark, denn die Kurse klebten quasi am oberen Rand des Kanals, was entsprechend bullisch zu werten war.

Kurzfristig jedoch kam der Kurs nach einem Ausbruchsversuch auf der Oberseite (Fehlausbruch) deutlicher unter Druck und fiel im Rahmen einer Korrektur bis auf die exp. GDL 50 zurück. Damit wurde die seit April federführende Aufwärtstrendlinie bereits relativ deutlich unterschritten und so ein erstes Verkaufssignal generiert. Lediglich die Durchschnittslinie konnte in den vergangenen Tagen ein weiteres Abgleiten nach unten verhindern.
Das diese ein ernstzunehmender Gegner für die Bären ist, zeigte sich in den vergangenen Monaten mehrfach. So prallten die Kurse an dieser Durchschnittslinie immer wieder nach oben hin ab und auch aktuell kann sich der Kurs wieder an dieser stabilisieren.

Charttechnischer Ausblick: Die Käufer in MTU müssen jetzt dran bleiben, denn unterhalb von 30,30 Euro droht der Aktie eine Korrekturausdehnung bis zunächst 27,06 Euro. Auch Anschlussverkäufe bis auf die untere Trendkanalbegrenzung bei aktuell ~23,90 Euro wären dann nicht ausgeschlossen.

Erwartet wird zunächst jedoch eine weitere Stabilisierung und anschließend ein neuer Versuch der Bullen, den laufenden Aufwärtstrend wieder aufzunehmen. Kursgewinne bis auf 36,97 Euro wären dann möglich.

Kursverlauf vom 25.02.2009 bis 03.11.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Beitrag senden Beitrag drucken