Norddeutsche Affinerie - WKN: 676650 - ISIN: DE0006766504

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 23,75 Euro

Rückblick: Der Bereich um 20,50 Euro konnte es kurzfristig noch einmal richten und nach den Kursverlusten der vergangenen Wochen prallte die Aktie auf dieser Unterstützung zunächst nach oben ab. Damit zeigt sich jedoch bis dato nur, dass auf diesem Preisniveau die Marktteilnehmer weiter bereit sind, die Aktien der Norddeutschen Affinerie zu kaufen - eine Umkehr selbst des kurzfristigen Abwärtstrends ist dabei aber noch nicht gelungen.

Vielmehr stellen die aktuellen Kursgewinne nur einen Pullback an das letzte Verkaufssignal, den Ausbruch unter 23,80 Euro dar. Dieser nun zum Widerstand gewordene Preisbereich wurde jetzt erreicht, wobei sich dann bereits bei 25,45 Euro bis 26,07 Euro die nächsten Widerstände ausmachen lassen.

Charttechnischer Ausblick: Bis dato konnte der Unterstützungsbereich von 20,50 Euro von den Bullen noch verteidigt werden, jedoch drückt von oben ein weiterhin intakter kurz- und mittelfristiger Abwärtstrend auf die Kurse. Mit diesem besteht ein erhöhtes Risiko, dass die Kurse in den kommenden Wochen weiter nach unten wegbrechen. Der Ausbruch unter 20,50 Euro per Tagesschlusskurs würde dies bestätigen und sollte weitere Verkäufe bis in den Bereich von 16,25 Euro mit sich bringen.

Deutlich in den bullischen Bereich dreht der Chart aktuell erst über 25,15 Euro. Mit einem solchen Ausbruch besteht die Chance, dass die Aktie weiter bis auf 38,69 Euro klettern kann.

Kursverlauf vom 02.06.2008 bis 29.01.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Beitrag senden Beitrag drucken