Nordex - WKN: A0D655 - ISIN: DE000A0D6554

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6,66 Euro

Rückblick: Mit sich beschleunigenden Abwärtstrendlinien wartet derzeit das Chartbild in der Nordex Aktie auf, die heute mit einem Verlust von deutlich über 3,50% zu den größten Verlierern im TecDax gehören. Dies unterstreicht die aktuelle Schwäche und bringt nun auch zusehends die Unterstützung um 6,61 Euro unter Druck. Hier konnte sich der Kurs zwar Ende September noch einmal fangen und eine Erholung starten, aber bereits bei 7,37 Euro setzten neue Verkäufe ein und zwar deutlich dynamischer als die Erholung selbst.

Auch von anderer Seite droht der Aktie weiteres Ungemach. Das Volumen zog mit den fallenden Kursen wieder deutlich an und auch der MACD als weiterer Trendindikator hat wieder auf die Verkäuferseite gewechselt. Dieses bärische Bild komplettieren Kurse die deutlich unterhalb der gleitenden Durchschnitte liegen, womit die Bullen vor allem trendtechnisch mit relativ „leeren Händen“ dastehen.

Charttechnischer Ausblick: Das Chartbild der Nordex Aktie ist derzeit alles andere als beruhigend für die Bullen. Deren letzter Ankerpunkt ist das Unterstützungsniveau um 6,61 Euro. Kann dieses nun aber auch nicht halten, wäre ein Fall des Kurses bis auf 5,60 Euro in den kommenden Wochen einzuplanen.

Aus prozyklischer Sicht zeigt sich derzeit erst wieder über 7,21 Euro ein erstes kleineres Kaufsignal. Mit diesem könnte dann die Widerstandslinie bei 7,75 Euro und darüber dann der Bereich um 8,30 Euro angelaufen werden.

Kursverlauf vom 10.03.2010 bis 01.11.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Beitrag senden Beitrag drucken