Pfleiderer - WKN: 676474 - ISIN: DE0006764749

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 4,19 Euro

Rückblick: Die letzten Monate waren eigentlich ganz erfreulich für die Aktionäre von Pfleiderer. Immerhin konnte sich die Aktie nach einem Tief bei 2,40 Euro immerhin auf 6,24 Euro erholen. Allerdings war diese Rallye nicht recht viel mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein, denn zuvor war die Aktie von 27,25 Euro aus abverkauft worden.

Nach diesem Hoch bei 6,24 Euro konsolidierte die Aktie zunächst oberhalb der Unterstützungszone zwischen 5,36 und 5,17 Euro. In dieser Woche fällt die Aktie aber mit einer langen schwarzen Kerze unter dieser Unterstützungszone. Alleine heute verliert die Aktie über 15%. Grund dafür ist eine Ergebniswarnung, die das Unternehmen heute rausgab (siehe Meldung).

Bei 3,70 Euro liegt zunächst einmal eine wichtige Kreuzunterstützung.

Charttechnischer Ausblick: In den nächsten Tagen ist mit einem weiteren Rückfall auf ca. 3,70 Euro zu rechnen. In diesem Bereich könnte sich Pfleiderer kurzzeitig stabilisieren. Aber anschließend droht ein Bruch dieser Marke und ein Abverkauf auf 2,40 Euro.

Ein erneuter Ausbruch über 5,37 Euro ist aktuell wenig wahrscheinlich, würde dem Wert aber die Chance auf eine Rallye in Richtung 6,83 Euro eröffnen.

Meldung: Pfleiderer erwartet deutlich rückläufige Ergebnisse

Neumarkt (BoerseGo.de) - Nach den jetzt vorliegenden vorläufigen Zahlen der Monate April und Mai 2009 geht die Pfleiderer AG nicht mehr davon aus, dass sich die Geschäftsbelebung, die sich im Verlauf des ersten Quartals abgezeichnet hat, fortsetzen wird. Sowohl abgesetztes Volumen als auch Preisniveau seien gegenüber dem Vorquartal rückläufig, teilte der Hersteller von Holzwerkstoffen am Donnerstag mit. Da auf der Kostenseite die Rohstoffpreise keine Entlastung mehr erwarten ließen, würden nunmehr "deutlich rückläufige" Ergebnisse erwartet. Die EBITDA-Marge dürfte sich auf Basis erster Schätzungen im zweiten Quartal 2009 im einstelligen Prozentbereich bewegen, erläutert Pfleiderer.

Als Folge dieser marktbedingten Ergebnisentwicklung könnten die im Rahmen von bestehenden Kreditverträgen definierten Finanzkennzahlen zum Ende des laufenden Quartals verletzt werden. Mit den Banken, mit denen entsprechende Kreditvereinbarungen bestehen, wüerden daher Gespräche aufgenommen, um einen erweiterten Rahmen für die Konzernfinanzierung zu erreichen. Als Ergebnis dieser Verhandlungen erwartet die Pfleiderer AG höhere Finanzierungskosten.

Kursverlauf vom 21.04.206 bis 18.06.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

Beitrag senden Beitrag drucken