Rheinmetall - WKN: 703000 - ISIN: DE0007030009

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 43,27 Euro

Rückblick: Wie am Schnürchen schob sich der Aktienkurs von Rheinmetall in den vergangenen Monaten innerhalb des laufenden mittelfristigen Aufwärtstrends nach oben. Dabei markierte die Aktie ein bisheriges Hoch bei 55,11 Euro, bevor deutliche Verkäufe diese erfassten.

Im Gegensatz zu den vorangegangenen Korrekturen konnten die Käufer diesen Abverkauf jedoch nicht im Bereich der 20-Wochenlinie (braun) oder an der mittelfristigen Aufwärtstrendlinie stoppen, sondern die Kurse fielen unter diese wichtigen Unterstützungslevel zurück. Damit zeigen sich nun erste deutlichere Verkaufssignale, mit denen der Aufwärtstrend in der bisherigen Form beendet wurde.

Charttechnischer Ausblick: Nach einem Kursgewinn von in der Spitze fast 250% könnte nun eine ausgedehntere Konsolidierungs-/Korrekturphase in der Rheinmetall Aktie anstehen. Im Rahmen dieser wären mittelfristige Abgaben bis auf 35,55 Euro nicht auszuschließen. Darunter liegt dann ein Korrekturniveau bei ca. 31,00 Euro.

Dieses bärische Bild beginnt jedoch mit einem schnellen und dynamischen Anstieg über 49,00 Euro zu wackeln. Kann diese Marke dann auch per Wochenschlusskurs zurückerobert werden, besteht noch einmal die Möglichkeit eines Tests des Widerstands bei 55,00 Euro. Darüber eröffnet sich dann weiteres Aufwärtspotential bis auf 67,60 Euro.

Kursverlauf vom 09.02.2007 bis 08.06.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

Beitrag senden Beitrag drucken