Vossloh - WKN: 766710 - ISIN: DE0007667107

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 87,50 Euro

Rückblick: Unter starkem Kaufdruck standen im gestrigen Handel die Aktien von Vossloh, die per Tagesschluss um 4,54% zulegen konnten und damit zu den größten Gewinnern im M-Dax zählten. Mit diesem Kurssprung wurde nun auch die seit einigen Tagen laufende Konsolidierung beendet und der bestehende Aufwärtstrend weiter fortgesetzt. Dieser startete Anfang Juli bei 65,75 Euro und brachte bisher ein Hoch bei 87,71 Euro mit sich.

Charttechnisch wurde gestern eine bullische Flaggenkonsolidierung nach oben hin durchbrochen. Aus diesem Kaufsignal heraus lässt sich nun ein rechnerisches Kursziel im Bereich von 93,40 Euro ableiten, in dem die davon ausgegangen wird, dass die Käufer in der Lage sind, die Länge der ersten Kaufwelle bis hin zur Flagge auch jetzt nach dem Ausbruch nach oben nochmals zurücklegen können.

Charttechnischer Ausblick: Kurzfristige Korrekturen können auch in der Vossloh Aktie nicht ausgeschlossen werden, solange diese jedoch oberhalb von 80,90 Euro stattfinden, ist anschließend mit weiteren Kaufwellen zu rechnen. Im Rahmen dieser wären mittelfristig durchaus Kursgewinne bis auf 93,40 Euro und 99,49 Euro möglich, womit die Aktie durchaus noch einiges an Aufwärtspotential besitzt.

Ein Tagesschlusskurs unterhalb von 80,90 Euro hingegen würde den laufenden Aufwärtstrend in der bisherigen Form beenden. Weitere Kursverluste bis auf zunächst 74,10 Euro müssten dann eingeplant werden.

Kursverlauf vom 24.02.2010 bis 01.11.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Beitrag senden Beitrag drucken