Liebe Cashkurs-Community,

zur Veranschaulichung des Zinseszinseffekts ziehe ich oft die Geschichte vom Josefspfennig heran. Ganz grob geht es darum, wie viel Geld Josefs Nachkommen heute hätten, wenn Josef vor zweitausend Jahren einen Cent (wenn es ihn denn damals gegeben hätte) mit 5% Zinsen für sie angelegt hätte, und zwar einmal mit, und einmal ohne Zinseszins. Die Ergebnisse mögen den ein oder anderen überaschen. Für diejenigen, die die Geschichte noch nicht kennen finden Sie hier noch ma einen Videoschnipsel, in dem ich diese erzähle.

Noch viel schöner ist aber das Ergebnis von Gerhard Grobauer. Herr Grobauer hat sich die Mühe gemacht, die Geschichte mathematisch aufzubereiten und eine Internetseite zu kreieren, bei der man den Josefspfennig tagesaktuell nachrechnen kann. Darüber hinaus können noch einige Zahlen mehr eingesehen werden und die Rechenbeispiele können auch mit unterschiedlichem Startkapital durchgeführt werden.

Tausend Dank Herr Grobauer, durch Ihre Hilfe habe ich jetzt immer, wenn ich die Geschichte um den Josefspfennig erzähle die aktuellen Daten.

Für alle, die sich die Seite gerne einmal genauer anschauen möchten... Hier ist der Link: http://www.grobauer.at/josefs-pfennig.php

Beitrag senden Beitrag drucken