Börsenlexikon

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Anleihe
Beschreibungen des Begriffes:

 

Das Lexikon sagt: Anleihen sind zinsbringende Wertpapiere. Der Käufer einer Anleihe gibt dem Herausgeber (Emittent) praktisch ein Darlehen. Verzinsungen können dabei fest, variabel oder strukturiert (abhängig von bestimmten Ereignissen) sein. Ihr Kurs wird in Prozent des Nennwerts angegeben. 

Dirk Müller meint: Bei Anleihen darf man nicht nur auf den Zinssatz schauen. Man muss sich auch überlegen, ob der Herausgeber das Geld am Ende der Laufzeit auch wieder zurückzahlen kann.

Zurück