Börsenlexikon

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Bilanz
Beschreibungen des Begriffes:

 

Das Lexikon sagt: Periodische Gegenüberstellung sämtlicher Aktiva (Vermögen) und Passiva (Finanzierung) zu einem bestimmten Stichtag. Die Gliederung der Bilanz in bestimmte Posten ist Aktiengesellschaften gesetzlich vorgeschrieben. 

Dirk Müller meint: Das Lesen und Erstellen einer Bilanz ist eine Wissenschaft für sich. Hier sind so manche Risiken für den Laien und oft auch den Experten bis zur Unkenntlichkeit 'verklausuliert'. Bei den Banken sollte man sich in diesen Tagen besonders den Posten 'Level 3' ansehen, in dem der ganze Giftmüll als 'momentan nicht zu bewerten' mit teils abenteuerlich hohen Bewertungen geparkt wird.

Zurück