Börsenlexikon

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Investmentfonds
Beschreibungen des Begriffes:

 

Das Lexikon sagt: Anleger von Investmentfonds erhalten Anteilsscheine am Fondvermögen. Erwirtschaftet ein Investmentfonds Erträge aus Kursgewinnen, Dividenden, Zinsen etc., werden diese in der Regel an die Anteilseigener ausgeschüttet. Bei thesaurierenden Fonds werden diese Erträge reinvestiert, was sich im Wertanstieg des Fondsanteils niederschlägt. 

Dirk Müller meint: Eine empfehlenswerte Form der Aktienanlage bei gleichzeitiger Risikostreuung. Aber zum Teil hohe Gebühren/Aufgelder. Der Handel über eine Börse ist meist günstiger als der Kauf direkt bei der Bank.

Zurück