Das 1901 in Saint Louis im US-Staat Missouri gegründete Unternehmen
"Monsanto Chemical Works" war im 20. Jahrhundert weltweit eines der
größten Chemieunternehmen, bevor es zum mächtigen Agrochemiekonzern
wurde. In der Vergangenheit machte "Monsanto" mehrfach von sich reden.
Das Unternehmen produzierte das im Vietnamkrieg zu trauriger Berühmtheit
gelangte Herbizid Agent Orange, das heute als chemischer Kampfstoff
klassifiziert ist. Zur Produktpalette gehört ferner der umstrittene
Süßstoff Aspartam, das Wachstumshormon rBST zur Steigerung der
Milchleistung von Rindern sowie die in der Industrie häufig verwendete
Substanz PCB, die in Deutschland unter anderem unter dem Handelsnamen
Clophen bekannt ist und seit Beginn der 80er Jahre als hochgiftig
eingestuft wird.

Dies ist die von Dirk Müller in seinem gestrigen Tagesausblick angesprochene Dokumentation zum US-Chemie- und Saatgutriesen, der nun von Bayer übernommen werden soll. Hintergrundreich und überaus sehenswert!

Sie können sich diese für arte produzierte Dokumentation unter diesem Link ansehen.

Beitrag senden Beitrag drucken