Nach all den vielen Sachbüchern, die ich von Verlagen zwecks Schreiben einer Rezension zugeschickt bekomme, habe ich mich über Quantum Dawn von Thore D. Hansen besonders gefreut. Endlich einmal ein Roman! Eine Fiktion, in der man versinken, sich zurückziehen und entspannen kann. Tja, und dann das. Ein Thriller, dem man schon nach wenigen Seiten anmerkt, dass er kein fiktives Szenario beschreibt, sondern mehr als weniger versucht die Wirklichkeit der heutigen Finanzwelt genau zu beschreiben.

Und so hat auch der Titel des Buches einen realen Hintergrund. Quantum Dawn ist der Name eines Planspiels, das erstmals im Jahr 2011 durchgeführt wurde. Initiator war der Branchenverband Securities Industry and Financial Markets Association (Sifma). Der letzte Test Quantum Dawn 3 mit 650 Teilnehmern aus Finanzindustrie und Regierungsbehörden fand erst vor kurzem am 16. September 2015 statt. Die Teilnehmer an der Simulation setzten sich aus den führenden Wallstreet-Banken, dem FBI, dem Finanzministerium und dem US-Heimatschutzministerium zusammen.

[…] SIFMA successfully facilitated Quantum Dawn 3, a cybersecurity exercise that enables financial institutions and the sector as a whole to practice and improve coordination with key industry and government partners to maintain equity market operations in the event of a systemic cyber attack. Over 650 participants from over 80 financial institutions and government agencies took part in Quantum Dawn 3. […]

Simuliert wird ein groß angelegter Hackerangriff auf die Wall-Street-Rechner, die von Kriminellen übernommen werden und die Börsen weltweit in ein Chaos stürzen, um möglichst große Kursschwankungen zu erzeugen.

Der Roman beginnt allerdings nicht mit einem Crash des Finanzsystems, sondern mit dem vermeintlichen Selbstmord des Wertpapierbetrügers Jarod Denver, der erhängt in einem Park aufgefunden wird. Thore D. Jansen greift hierbei die beängstigende Serie von Selbstmorden, tödlichen Überfällen und Flugzeugabstürzen von Bankern und Finanzakteuren auf, die im März 2013 begann. Insgesamt kamen mehr als 50 Banker – teils unter sehr mysteriösen Umständen innerhalb weniger Monate ums Leben. Besonders erschreckend und grausam war der Tod des amerikanischen Bankers Shawn D. Miller: Er wurde am 18. November mit aufgeschlitzter Kehle und Wunden an den Handgelenken in der Badewanne seiner New Yorker Wohnung tot aufgefunden. Der 42-jährige Miller war ein hochrangiger Bankmanager bei der Citigroup, der noch kurz zuvor mit einem unbekannten Mann zusammen gesehen wurde. Die Polizei ging jedoch trotzdem von einem Selbstmord aus, wie die „NY Post“ meldete. […]

Ein Algorithmus als Auslöser für einen globalen Finanzcrash

In Quantum Dawn entdeckt die Protagonistin Rebecca Winter, eine Scotland-Yard-Ermittlerin, einen geheimen Algorithmus auf einer in einem Kleiderschrank versteckten Festplatte des Toten. Mit Hilfe des Kryptologen Erik Feg erkennt sie bald, dass dieser Algorithmus Teil eines Plans ist, der das gesamte Finanzsystem und damit auch die Zivilisation zerstören kann. Thore D. Hansen entwirft in Quantum Dawn ein Horrorszenario, das allein deshalb so beklemmend wirkt, weil dem Leser mit jeder Seite klarer wird, dass dieses fiktive Geschehen jederzeit Realität werden kann.

Rebecca Winter und Erik Feg stoßen bei ihren Ermittlungen auf eine geheime Gruppierung, die in Brüssel wichtige politische Positionen unter ihre Kontrolle gebracht hat, um genau diesen Plan umzusetzen. Ein Plan bei dem es einzig und allein darum geht, die Macht über das Geld- und Finanzsystem komplett an sich zu reißen.

Da wir uns alle hier auf cashkurs.com schon intensiv mit den Hintergründen des Welt- und Finanzgeschehens beschäftigt haben, ist Quantum Dawn eine nicht zu unterschätzende Ergänzung, auch wenn es sich „nur“ um einen Roman handelt. Den Plot, den Thore D. Hansen entwirft beleuchtet intensiv die Protagonisten im heutigen Finanzsystem und nennt sie gar bei ihren realen Namen.

[…]Pikant daran war, dass der Finanzminister vor seiner Regierungstätigkeit Vorstandsvorsitzender bei Goldman Sachs gewesen war und mit der Weigerung, Lehman Brothers zu helfen, nicht nur das ganze Kartenhaus an der Wall Street hatte einstürzen lassen, sondern auch den größten Konkurrenten seines einstigen Arbeitgebers vernichtet hatte. Hatten die Menschen eigentlich wirklich begriffen, was da abgelaufen war? […] Aber Goldman Sachs hat mit seinem Handelssystem, das ihm 2009 von einem Programmierer namens Sergey Aleynikov gestohlen wurde, mit illegalen Methoden doppelt und dreifach an der Krise verdient, die es ursächlich mit zu verantworten hatte! […]

(Kapitel 25; Cheltenham, 28. Oktober)

Der studierte Politikwissenschaftler und diplomierte Soziologe Thore D. Hansen beeindruckt in seinem Roman Quantum Dawn mit großartigem Insider- und Fachwissen. Die Spannung steigert sich hierbei von Seite zu Seite. Und am Ende stirbt nicht nur der Finanzmarkt.

[…] „Der Markt ist tot, Mann!“ Ein Broker schaute seine Kollegen an. „Komm! Wir hauen besser ab, bevor die Menschen die Paläste stürmen!“[..]

Hansens bisherige Romane: Vorweggenommene Realitäten!

Thore D. Hansen erlebte die Finanzkrise als Berater von zwei der größten Banken Europas selbst mit und stand dabei teilweise in direktem Kontakt mit den Verursachern. Fast unheimlich mutet an, dass die Plots seiner beiden ersten Romane Die Hand Gottes und Silent Control schon kurze Zeit später durch die Wirklichkeit bestätigt wurden.

Wurde ihm der freiwillige Rücktritt eines Papstes im Roman Die Hand Gottes als unglaubwürdig vorgeworfen, strafte Joseph Aloisius Ratzinger seine Kritiker kurze Zeit später Lügen. Im zweiten Roman Silent Control, der 2012 erschien beschreibt Hansen das ungeheure Potential der Datenüberwachung und -spionage. Der Autor beschreibt in seinem Werk sämtliche Dinge, die nur ein Jahr später durch die Enthüllungen von Edward Snowden bestätigt wurden.

Es bleibt zu hoffen, dass das Szenario aus Quantum Dawn niemals Realität wird.

Viel „Spaß“ beim Lesen wünscht Ihnen

Ihr Helmut Reinhardt


Quantum Dawn

•  Gebundene Ausgabe: 646 Seiten

•  Verlag: Europa Verlag; Auflage: 1 (11. Februar 2015)

•  Sprache: Deutsch

•  ISBN-10: 3944305795

•  ISBN-13: 978-3944305790

Preis: € 16,99

Dieses Buch gibt es auch zu gewinnen!

Unter allen Premium-Mitgliedern von Cashkurs, die diesen Beitrag bis zum 09.10.2015 kommentieren, verlosen wir ein Exemplar von "Quantum Dawn".

Wie bei allen Gewinnspielen, ist auch hier der Rechtsweg ausgeschlossen.

Vielen Dank für Eure Teilnahme. Herzlichen Glückwunsch, an die  Gewinnerin:

BestKarin

Beitrag senden Beitrag drucken