Die Cashkurs-Redaktion hat für Sie einige Nachrichten und Hintergrundinformationen aus den Bereichen Finanzen, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zusammengestellt, die in erster Linie, jedoch nicht ausschließlich für private Anleger mittelbar oder unmittelbar relevant sind. Heute zu folgenden Themen:

  • Federal Reserve belässt Leitzins auf historisch niedrigem Niveau
  • Turbulenzen an den Börsen: Norwegens Staatsfonds fährt großen Verlust ein
  • „Cisa“: Umstrittenes Netzgesetz passiert den US-Senat
  • Russland: „Islamischer Staat“ bedroht immer stärker Zentralasien
  • Katalonien: „Prozess zur Schaffung eines unabhängigen katalanischen Staates“ gestartet
  • Chinas Stahlproduzenten häufen Milliardenverluste an
  • Fitch: EZB-Geldsalven schieben Kreditvergabe in Europa kaum an
  • Interview: „Staatliche Sparsamkeit kennt immer Profiteure und Verlierer“
  • Apropos Sanktionen: Ein Blick auf Russlands Ressourcen
  • Dokumentation zum Zusammenbruch der US-Wirtschaft: „Meltup – Mit Volldampf in den Untergang“ (Leserzuschrift)

===== N E W S =====

US-NOTENBANK BELÄSST LEITZINS AUF HISTORISCHEM TIEF

Was alle ernstzunehmenden Marktbeobachter auch nicht anders erwartet hätten. Trotzdem dreht sich schon jetzt wieder das Spekulationskarussell hinsichtlich einer Zinsanhebung im Dezember. Oder im März. Oder im Juni... Nun, was ist schon „normal“ im Jahr sieben einer perpetuierten Finanzkrise?

SPIEGEL

Reuters

Goldseiten

BÖRSENTURBULENZEN: NORWEGENS STAATSFONDS FÄHRT GROSSEN VERLUST EIN

Das zurückliegende Quartal war für den weltgrößten Staatsfonds mit einem 29-Milliarden-Euro-Minus ein so verlustreiches wie seit vier Jahren nicht mehr. Vor allem die Engagements in China und bei Volkswagen schlugen heftig ins Kontor.

Handelsblatt

„CISA“: UMSTRITTENES NETZGESETZ SCHAFFT ES DURCH DEN US-SENAT

Es geht zwar (vordergründig) um einen verbesserten Schutz vor Hackerangriffen, aber eigentlich um einen weiteren Ausbau einer umfassenden Überwachung. Die Telekommunikationsbranche klatscht Beifall. Schöne neue Welt!

SPIEGEL

RUSSLAND: „ISLAMISCHER STAAT“ BEDROHT IMMER STÄRKER ZENTRALASIEN

Etwa 50 Millionen Menschen in den zentralasiatischen GUS-Ländern sind muslimischen Glaubens. Welches groß mag von daher Moskaus Interesse an einer Eindämmung islamistischer Einflüsse sein?

Reuters

KATALONIEN: „PROZESS ZUR SCHAFFUNG EINES UNABHÄNGIGEN KATALANISCHEN STAATES“ GESTARTET

Die bei den jüngsten Regionalwahlen siegreiche Linkspartei CUP will also den bereits angekündigten Weg zusammen mit anderen Kräften im Lande weitergehen. Wie lange wird die Zentralregierung in Madrid dabei noch zusehen?

Heise (Telepolis)

===== H I N T E R G R U N D =====

CHINAS STAHLPRODUZENTEN HÄUFEN MILLIARDENVERLUSTE AN

Aber es läuft doch alles prima im Reich der Mitte, oder? Und wenn die Realität nicht passt, wird sie eben passend gemacht...

Reuters

FITCH: GELDSALVEN DER EZB SCHIEBEN KREDITVERGABE IN EUROPA KAUM AN

Und schon gar nicht in den Krisenländern, für die dieser Pfeil eigentlich aus dem Köcher geholt wurde. Wie auch? Wer bereits massiv überschuldet ist, wird kaum zusätzliche Kredite aufnehmen (wollen)!

Reuters (via Investing.com)

Fitch Ratings

INTERVIEW: „STAATLICHE SPARSAMKEIT KENNT IMMER PROFITEURE UND VERLIERER“

Wie oft wurde schon das Modell der schwäbischen Hausfrau zitiert und (unzulässigerweise) auf das komplexe Gebilde Volkswirtschaft übertragen? Die Autoren Stephan Kaufmann und Ingo Stützle versuchen im ersten Teil dieses Interviews, darüber ein wenig Aufschluss zu geben.

Heise (Telepolis)

APROPOS SANKTIONEN: EIN BLICK AUF RUSSLANDS RESSOURCEN

Die Volkswirtschaften in Ost UND West traf das Sanktions-Pingpong tief und mit durchaus beachtlichen Nachwirkungen. Ganz besonders die russische. Doch wie sieht es mit den vorweisbaren Potenzialen des Riesenlandes aus, vor allem auf längere Sicht?

Nachdenkseiten (mit Audio-Podcast)

ZU GUTER LETZT — „MELTUP – MIT VOLLDAMPF IN DEN UNTERGANG“

Eine dichte und überaus informative Dokumentation über den Zusammenbruch der US-Wirtschaft. Ein must-see, u.a. mit Marc Faber, Jim Rogers, Ron Paul, Bill Murphy, Tom Woods, Peter Schiff und Gerald Celente.

[LZ] Youtube

Hinweis: Die verlinkten Beiträge stellen nicht immer die Meinung der Cashkurs-Redaktion dar, dienen aber in jedem Falle der eigenen Urteilsbildung.