News

CHINAS EIN- UND AUSFUHREN UNERWARTET STARK GESUNKEN

Ein Minus von über zwölf Prozent bei den Importen und mehr als vier Prozent bei den Exporten. Klar, „Chinas Wirtschaft wächst um mindestens 6,5 Prozent“...

Reuters

Börse online


MÖGLICHER VERLUST DES „A“-RATING: ITALIEN WILL KLAGEN

Die kleinste der bedeutenden Ratingagentur, die kanadische DBRS, hat einen möglichen Downgrade des Krisenlandes angedeutet. Rom sieht formale Fehler und will sich nun wehren.

Cash

Reuters


THAILAND: ÜBER 60 PROZENT STIMMEN FÜR MILITÄR-VERFASSUNG

Laut Wahlkommission stimmte nach Auszählung fast aller Stimmen die Mehrheit der Bevölkerung für eine auch verfassungsmäßig stärkere Verankerung der Rolle des Militärs. Abgesehen von einem altersschwachen König gib es wohl nicht allzu viele Stabilitätsanker im südost-asiatischen Urlaubsparadies...

Handelsblatt


„PANAMA PAPERS“: PROMINENTE EXPERTEN VERLASSEN KOMITEE IN PANAMA

Joseph Stiglitz und Mark Pieth ziehen ihre Unterstützung bei der Reform des Finanzsektors in Panama zurück und begründen dies mit „internen Differenzen“. Hapert es mit der versprochenen Transparenz?

ZEIT


NORDRHEIN-WESTFALEN BESTELLT 21 MILLIONEN JODTABLETTEN

Die Angst vor Nuklearunfällen sorgt für eine Sonderkonjunktur bei den entsprechenden Pharmaherstellern. Insbesondere die schrottreifen Atomreaktoren beim westlichen Nachbarn bereiten Sorgen...

n-tv



Hintergrund

SCHRODERS-STUDIE DECKT AUF: UNREALISTISCHE ERWARTUNGEN BEI DEN INVESTOREN

Risikoscheu und zu kurze Haltedauern charakterisieren demnach mehrheitlich das Anlegerverhalten. Auch die Renditeerwartungen passen wohl nicht so recht mit der (neuen) Realität zusammen. 

finanzen.net


DEUTSCHE BUNDESLÄNDER DURCH UNTERNEHMENSBETEILIGUNGEN HOCH VERSCHULDET

Das Engagement der Länder bei Unternehmen geht weit über die Daseinsvorsorge hinaus. Dabei ist das Ausmaß der Beteiligungen zwischen den einzelnen Ländern höchst unterschiedlich.

Focus


JAPAN: ABENOMICS BENÖTIGEN DRINGEND EIN UPDATE

Wenn nicht sogar ein rasches Ende des großspurig nach dem verantwortlichen Premierminister benannten „Wunderprogramms“. Einer der „drei Pfeile“ umfasst übrigens Reformen. Doch wo bleiben die bloß?

WirtschaftsWoche


PANAMA PAPERS: „DAFÜR SORGEN, DASS MÖGLICHST VIELE FÄLLE ANS TAGESLICHT KOMMEN“

SZ-Redakteur Frederik Obermaier in einem interessanten Interview zu jener Enthüllung, die nach kurzer Zeit in den meisten Medien schon wieder kein Thema war. Wurde entlang „politischer Muster“ recherchiert? Welche Schwerpunkte bei der Auswertung des gigantischen Datensammelsuriums wurden und werden gesetzt? 

Heise (Telepolis)


ZU GUTER LETZT — 31 UNGLAUBLICHE FAKTEN ÜBER GOLD

Die Jungs haben wieder einmal einige (auch weniger bekannte) Fakten über das Edelmetall lehrreich zusammengetragen und anschaulich aufbereitet.

Visual Capitalist (via Zero Hedge)



Hinweis: Die verlinkten Beiträge stellen nicht immer die Meinung der Cashkurs-Redaktion dar, dienen aber in jedem Falle der eigenen Urteilsbildung.

Beitrag senden Beitrag drucken