Unsere Themen des heutigen Tages im Überblick:

News

  • EZB-Geldpolitik: CDU-Politiker fordert Veto-Recht der Bundesbank
  • EZB beklagt mangelnde Kompetenz in den Aufsichtsräten von Banken
  • Volkswagen: BaFin soll den gesamten Vorstand angezeigt haben
  • EU begrenzt Steuervermeidung durch Großkonzerne
  • Goldexporte der Schweiz im Mai stark gestiegen

Hintergrund

  • Von Stunde zu Stunde: So läuft die Nacht des Brexit-Referendums ab
  • Nigerias erster massiver Schritt hin zur Hyperinflation: Landeswährung Naira wertet um 30 Prozent ab
  • Chinas Immobilienblase wächst parabolisch: Grundstückspreise stiegen in Top-100-Städten um 50 Prozent in nur einem Jahr
  • Warum Chinas Lage immer noch unsicher ist
  • Sibirien in die EU – Vor oder erst nach Georgien?


News

EZB-GELDPOLITIK: CDU-POLITIKER FORDERT VETO-RECHT DER BUNDESBANK

Klaus-Peter Willsch war übrigens einer der wenigen Parlamentarier, die gegen den Rettungs-Irrsinn zu Lasten des Steuerzahlers gestimmt haben. Ob er auch mit seiner jetzigen Forderung so gut wie allein auf weiter Flur bleiben wird?

WirtschaftsWoche


EZB BEKLAGT MANGELNDE KOMPETENZ IN DEN AUFSICHTSRÄTEN VON BANKEN

Gilt in den Führungszirkeln der Kredithäuser also das von einigen bereits vermutete und weit verbreitete Prinzip, dass eine Krähe der anderen kein Auge aushackt?

finanzen.net


VOLKSWAGEN: BAFIN SOLL DEN GESAMTEN VORSTAND ANGEZEIGT HABEN

Die deutsche Finanzaufsicht soll sich nach Insider-Informationen die gesamte Konzernspitze wegen Marktmanipulationen vorgeknöpft haben. Es geht um mutmaßliche Verschleppung (auch) marktwirksamer Informationen zum Abgasskandal. Auch seitens der Aktionäre steigt das Misstrauen...

T-Online


EU BEGRENZT STEUERVERMEIDUNG DURCH GROSSKONZERNE

Zwischen 50 und 70 Milliarden Euro entgehen den EU-Ländern Jahr für Jahr durch eine trickreiche Umgehung der Steuerpflicht. Diese Maßnahme ist sicherlich eine notwendige – aber auch eine hinreichende?

Süddeutsche

Cash


GOLDEXPORTE DER SCHWEIZ IM MAI STARK GESTIEGEN

Monat für Monat ein aussagekräftiger Indikator, da die Eidgenossenschaft weltweit eine zentrale Rolle im Bereich Schmelz- und Lagerkapazitäten sowie beim Edelmetallhandel spielt. And the winner of this month is... United Kingdom!

Goldreporter



Hintergrund

VON STUNDE ZU STUNDE: SO LÄUFT DIE NACHT DES BREXIT-REFERENDUMS AB

Zwischen der Schließung der Wahllokale (23 Uhr MESZ) und der Verkündung der ersten landesweiten Ergebnisse (8 Uhr MESZ) wird an den westlichen Börsen kaum gehandelt. Umso gewaltiger dürfte der Einfluss des Votums auf das anschließende Marktgeschehen sein, und das bei u.U. sehr dürftiger Liquidität...

Cash


NIGERIAS ERSTER MASSIVER SCHRITT HIN ZUR HYPERINFATION: LANDESWÄHRUNG NAIRA WERTET UM 30 PROZENT AB

Dem Ölpreiseinbruch folgt ein riesiges Staatsdefizit, gefolgt von Kapitalflucht und -kontrollen, gefolgt von Devisenknappheit, gefolgt...

Zero Hedge


CHINAS IMMOBILIENBLASE WÄCHST PARABOLISCH: GRUNDSTÜCKSPREISE STIEGEN IN TOP-100-STÄDTEN UM 50 PROZENT IN NUR EINEM JAHR

Alle Zutaten für einen Crack-up-Boom wurden zusammengerührt. Und so stellt sich das Ergebnis dann in Zahlen und Charts dar!

Zero Hedge


WARUM CHINAS LAGE IMMER NOCH UNSICHER IST

Das Thema Brexit dominiert die (Wirtschafts-) Schlagzeilen. Doch der tatsächlich gefährliche Finanzvulkan brodelt nach wie vor im Fernen Osten. Und die staatlichen Analysten täuschen die Welt weiterhin mit Hilfe vollkommen unstimmiger Daten.

Cash


ZU GUTER LETZT — SIBIRIEN IN DIE EU – VOR ODER ERST NACH GEORGIEN?

Warum zum Teufel ist der Westen so unglaublich scharf auf dieses kleine Land am Kaukasus? Lockt dort etwa noch mehr als die schönen Schwarzmeer-Strände? Ein Rundumschlag mit scharfem Blick und gespitzter Feder!

Rationalgalerie



Hinweis: Die verlinkten Beiträge stellen nicht immer die Meinung der Cashkurs-Redaktion dar, dienen aber in jedem Falle der eigenen Urteilsbildung.