Unsere Themen des heutigen Tages im Überblick:

News

  • DBRS: Ratingagentur äußert Sorge über Portugal
  • Japanischer Yen auf höchstem Stand seit Brexit-Schock
  • Norwegen will bis 2025 Benziner und Diesel verbieten
  • BND-Bericht: Berlin wirft türkischem Präsidenten direkte Verbindungen zu Terroristen vor
  • China will enger mit syrischer Armee zusammenarbeiten

Hintergrund

  • Italien: Vorläufige BIP-Daten für das 2. Quartal 2016
  • Studie: Investitionen in deutsche Start-ups halbieren sich
  • IWF: „Zunehmende Tendenz zur Scheinheiligkeit“
  • Der neue Goldboom – Woher er kommt und wie hoch es geht
  • Infografik: Der chinesische Goldmarkt


News

DBRS: RATINGAGENTUR ÄUSSERT SORGE ÜBER PORTUGAL

Die kleinste der großen Ratingagenturen ist die letzte, die das Krisenland noch mit einer Mindestbonität bewertet, die es u.a. für Anleiheaufkäufe der EZB qualifiziert. Fiele diese weg, dann... 

Cash


JAPANISCHER YEN AUF HÖCHSTEM STAND SEIT BREXIT-SCHOCK

Nicht nur die gigantischen Gelddruckprogramme der Bank of Japan werden durch diese Entwicklung konterkariert. Derartige Kapitalströme zeigen auch Fluchtbewegungen an, die tiefliegende und selten zur Sprache gebrachte Krisensymptome im Weltfinanzsystem darstellen.

finanzen.net


NORWEGEN WILL BIS 2025 BENZINER UND DIESEL VERBIETEN

Im selbst (noch) öl- und gasfördernden Land geht man mit Druck voran in puncto abgasfreie Technologien, auch bei Schiffen übrigens!

Handelsblatt


BND-BERICHT: BERLIN WIRFT TÜRKISCHEM PRÄSIDENTEN DIREKTE VERBINDUNGEN ZU TERRORISTEN VOR

Die Türkei als „zentrale Aktionsplattform“ für Terrororganisationen im Nahen und Mittleren Osten. Welche das sein könnten, hat vor nicht allzu langer Zeit bereits Russlands Präsident angedeutet. Die politischen Gewitterwolken zwischen Berlin und Ankara dürften sich weiter zusammenziehen und schwärzen...

Handelsblatt

MONITOR vom 29. August 2013 (via YouTube)


CHINA WILL ENGER MIT SYRISCHER ARMEE ZUSAMMENARBEITEN

Nanu, hat sich das Reich der Mitte nicht bislang weitgehend aus internationalen Konflikten herausgehalten? Entsteht jetzt auch im Nahen Osten eine Art „Achse Peking-Moskau“?.

Reuters



Hintergrund

ITALIEN: VORLÄUFIGE BIP-DATEN FÜR DAS 2. QUARTAL 2016

Trotz aller Anstrengungen kommt die drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone ökonomisch nicht vom Fleck. Und überaus interessante Detaildaten zum eklatanten Nord-Süd-Gefälle lassen eine weiter sich öffnende Schere im Land vermuten...

Querschüsse


STUDIE: INVESTITIONEN IN DEUTSCHE START-UPS HALBIEREN SICH

Ernst & Young diagnostiziert im Vorjahresvergleich eine Halbierung der Kapitalströme in innovative Unternehmen auf gerade einmal 957 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2016. Was ist denn da los?

Reuters


IWF: „ZUNEHMENDE TENDENZ ZUR SCHEINHEILIGKEIT“

Wissenschaftler haben die Kreditbewilligungen und politischen Auflagen der Washingtoner Finanzinstitution vor und nach Krisen untersucht. Neutralität oder mutmaßliche Steuerung durch mächtige Interessen? Was meinen Sie?

Heise (Telepolis)


DER NEUE GOLDBOOM – WOHER ER KOMMT UND WIE HOCH ES GEHT

Selten haben private Investoren so viel Edelmetall gekauft wie im ersten Halbjahr 2016. Was sind die Haupttreiber dafür? Und welcher Faktor könnte für zusätzlich länger anhaltend steigende Preise sorgen?

N24


ZU GUTER LETZT — INFOGRAFIK: DER CHINESISCHE GOLDMARKT

Die globale West-Ost-Wanderung summiert sich über die Jahre zu stattlichen Bergen auf – und wie sehen erst die inoffiziellen Zahlen aus...?

BullionStar (via Goldseiten)



Hinweis: Die verlinkten Beiträge stellen nicht immer die Meinung der Cashkurs-Redaktion dar, dienen aber in jedem Falle der eigenen Urteilsbildung.