Unsere Themen des heutigen Tages im Überblick:

News

  • Eurogruppen-Chef lehnt Staatshilfen für Italiens Banken ab
  • Hans-Werner Sinn warnt vor Euro-Austritt Finnlands
  • LIBOR-Prozess in Großbritannien: Mehrjährige Haftstrafen für Barclays-Händler
  • Christine Lagarde drängt auf schnellen Zeitplan für Brexit
  • NATO-Gipfel in Warschau: Weiter Säbelrasseln gegen Russland

Hintergrund

  • Griechenland schuldet Gläubigern im Inland über fünf Milliarden Euro
  • EZB-Anleiheaufkäufe: Immer mehr Bonds sind tabu
  • EZB: Pimco rechnet mit Aufweichung der QE-Regeln
  • Artikel der Woche – Daniel Stelter: Was am Finanzmarkt zu Systemversagen führt
  • Rollin’ Coal: Wie US-Dreckschleudern die Umwelt verpesten


News

EUROGRUPPEN-CHEF LEHNT STAATSHILFEN FÜR ITALIENS BANKEN AB

Was nur konsequent wäre, Herr Djisselbloem! Zumindest ausnahmsweise. Widerstand dagegen dürfte jedoch so sicher sein wie das Amen in der Kirche...

finanzen.net

DMN


HANS-WERNER SINN WARNT VOR EURO-AUSTRITT FINNLANDS

Wenn ein Übergang zu einer (wieder) eigenen Währung noch am einfachsten zu bewerkstelligen ist, dann im hohen Norden. Die Signalwirkung für den Rest der Währungsunion wäre gleichwohl verheerend...

WirtschaftsWoche


LIBOR-PROZESS IN GROSSBRITANNIEN: MEHRJÄHRIGE HAFTSTRAFEN FÜR BARCLAYS-HÄNDLER

Für mehrere Jahre geht es nun tatsächlich hinter schwedische Gardinen. Für drei von vermutlich vielen...

Reuters


CHRISTINE LAGARDE DRINGT AUF SCHNELLEN ZEITPLAN FÜR BREXIT

Hängepartien sind stets Gift hinsichtlich der klaren Entscheidung des Souveräns wie auch für die Märkte. Letztes dürfte die IWF-Chefin im Besonderen im Blick gehabt haben.

Stern


NATO-GIPFEL IN WARSCHAU: WEITER SÄBELRASSELN GEGEN RUSSLAND

Ist der Bogen endgültig überspannt, wenn nun sogar ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter vor einer weiteren Eskalation in diesem neuen Ost-West-Konflikt warnen?

Heise (Telepolis)



Hintergrund

GRIECHENLAND SCHULDET GLÄUBIGERN IM INLAND ÜBER FÜNF MILLIARDEN EURO

Gesundheitssystem, Rentenkassen, Lieferanten. Des Land isch ned auf einem guten Wäg, sondern pleite, pleite, pleite! Punkt.

Cash

T-Online


EZB-ANLEIHEAUFKÄUFE: IMMER MEHR BONDS SIND TABU

Das Brexit-Votum hat den Trend der Austrocknung noch einmal beschleunigt. Und womit erhöht man die schlicht und einfach das Müllaufkommen? Indem man den Müll neu definiert, siehe nächste Meldung.

Handelsblatt

Reuters


EZB: PIMCO RECHNET MIT AUFWEICHUNG DER QE-REGELN

Na, alles ist doch streck- und dehnbar, wenn es denn der Wahrung eines Stabilitätsscheins dient! Das hat übrigens nicht nur in Europa Tradition...

finanzen.net


ARTIKEL DER WOCHE – DANIEL STELTER: WAS AM FINANZMARKT ZU SYSTEMVERSAGEN FÜHRT

„Dieses Mal ist alles anders“ ist bekanntlich einer der teuersten Sätze, die an den Finanzmärkten kursieren. Was geschieht eigentlich, wenn selbst „dieses Mal“ tatsächlich Premiere feiern sollte – indem nämlich die Märkte weltweit das Vertrauen in die Notenbanken verlieren...? 

WirtschaftsWoche


ZU GUTER LETZT — ROLLIN’ COAL: WIE US-DRECKSCHLEUDERN DIE UMWELT VERPESTEN

Bei so viel Dreck kann definitiv kein Volkswagen-Modell mithalten. Schon klar, was erlaubt ist und was verboten gehört...

[LZ] CNN (via YouTube)



Hinweis: Die verlinkten Beiträge stellen nicht immer die Meinung der Cashkurs-Redaktion dar, dienen aber in jedem Falle der eigenen Urteilsbildung.