Die Cashkurs-Redaktion hat für Sie einige Nachrichten und Hintergrundinformationen aus den Bereichen Finanzen, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zusammengestellt, die in erster Linie, jedoch nicht ausschließlich für private Anleger mittelbar oder unmittelbar relevant sind. Heute zu folgenden Themen:

  • IWF fordert von G 20-Staaten Konjunkturprogramm
  • Wolfgang Schäuble und seine Amtsvorgänger werden vor „Cum-Ex“-Ausschuss geladen
  • Niedriger Ölpreis: Irak fordert schnelle Gegenmaßnahme
  • Russland treibt Syrien-Diplomatie für Feuerpause voran - Syrische Opposition stimmt Feuerpause zu
  • US-Luftwaffe stationiert Kampfdrohnen auch in Italien
  • Geldanlage: Vermögenspreise stiegen 2015 im Rekordtempo
  • Artikel der Woche: Machtlosigkeit – Die neue Realität für die Notenbanken
  • Bargeld-Abschaffung und das nahende Ende unseres Finanzsystems
  • Feuerpause in Syrien mit vielen offenen Fragen
  • extra 3: Der kleine Mann – TTIP: Anton Hofreiter packt aus

===== N E W S =====

IWF FORDERT VON G 20-STAATEN KONJUNKTURPROGRAMM

Vor dem morgigen Treffen der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer in Schanghai ergeht aus Washington der dringende Wunsch, einer immer mehr lahmenden Weltwirtschaft künstlich unter die Arme zu greifen. Tja, von Wirtschaftszyklen und einer globalen Überschuldung will man beim IWF offensichtlich nichts wissen...

Börse go

WOLFGANG SCHÄUBLE UND SEINE AMTSVORGÄNGER WERDEN VOR „CUM-EX“-UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS GELADEN

Die milliardenschweren „Steuergestaltungen“ der Banken zu Lasten des Steuerzahlers sollen nun näher beleuchtet werden. Welche „Erinnerungslücken“ mögen sich da wohl wieder auftun...?

finanzen.net

NIEDRIGER ÖLPREIS: IRAK FORDERT SCHNELLE GEGENMASSNAHME

Die finanzielle Schlinge zieht sich für immer mehr Förderländer zu. Ob es beim nächsten Branchentreffen zu einem entscheidenden Durchbruch kommen wird?

Business Insider

RUSSLAND TREIBT SYRIEN-DIPLOMATIE FÜR FEUERPAUSE VORAN – SYRISCHE OPPOSITION STIMMT FEUERPAUSE ZU

Die Waffen müssen schweigen, und zwar schnellstmöglich! Alles weitere ist in jedem Falle nachrangig!

Reuters (Russland)

Reuters (Syrische Opposition)

US-LUFTWAFFE STATIONIERT KAMPFDROHNEN AUCH IN ITALIEN

Zusätzlich zur britischen Kommandozentrale soll auch vom sizilianischen Sigonella aus in Libyen interveniert werden, sofern US-Repräsentanten oder Alliierte dort gefährdet sein sollten. Auch dies wird gewiss zur Stabilisierung und Demokratisierung in der Region beitragen...

Heise (Telepolis)

===== H I N T E R G R U N D =====

GELDANLAGE: VERMÖGENSPREISE STIEGEN 2015 IM REKORDTEMPO

Die überwiegend ohne größere Proteste hingenommenen Marktmanipulationen der Zentralbanken bleiben – abgesehen von Null- und Negativzinsen – weitgehend ohne bedeutende Nebenwirkungen? Nun, worüber sich viele beklagen und nur wenige profitieren, lässt sich inzwischen zweistellig nachweisen...

SPIEGEL

ARTIKEL DER WOCHE: MACHTLOSIGKEIT – DIE NEUE REALITÄT FÜR DIE NOTENBANKEN

Geldpolitik, die einst Volks- und Weltwirtschaft „steuerte“, ist in einen Dauerrettungs-Modus verfallen. Doch selbst die den Zentralbanken zugeschriebene „Allmacht“ schwindet – und in zunehmendem Maße scheint dies nun auch ins breitere Bewusstsein vorzudringen...

Handelszeitung

Zero Hedge

BARGELD-ABSCHAFFUNG UND DAS NAHENDE ENDE UNSERES FINANZSYSTEMS

Einige weitere überaus empfehlenswerte Artikel, die sich thematisch nahtlos an den obigen anschließen. Ersterer zu den vier offiziell vorgeschobenen Gründen für eine Abschaffung des Baren – und den zwei tatsächlichen...

Heise (Telepolis)

Zero Hedge

Goldseiten

FEUERPAUSE IN SYRIEN MIT VIELEN OFFENEN FRAGEN

Moskau und Washington haben für Syrien eine Feuerpause ausgehandelt, die am Wochenende in Kraft treten soll. Trotz aller als positiv hervorzuhebenden Intentionen steht diese Vereinbarung jedoch auf reichlich Treibsand...

Heise (Telepolis)

Heise (Telepolis; Zur Rolle der Türkei)

Aktuelle Karte zu syrischen Kriegsparteien (via Wikipedia)

Aktuelle Karte zu Einflussbereichen in Syrien (via Wikipedia)

ZU GUTER LETZT — EXTRA 3: DER KLEINE MANN – TTIP: ANTON HOFREITER PACKT AUS

Volle zwei Stunden durften Bundestagsabgeordnete die rd. 300 Seiten starken, streng geheimen englischsprachigen TTIP-Verhandlungsdokumente einsehen. Höchste Zeit also, einen wahren Vorkämpfer für politische Transparenz zu interviewen!

extra 3 (NDR-Mediathek)

Youtube

Hinweis: Die verlinkten Beiträge stellen nicht immer die Meinung der Cashkurs-Redaktion dar, dienen aber in jedem Falle der eigenen Urteilsbildung.