Lachen ist ja evolutorisch gesehen immer noch eine Schockreaktion, obwohl es ohnehin gerne im Halse steckenbleibt vor allem in Zeiten wie diesen. Die wahre Größe des britischen Humors lag demnach nicht in seiner Schwärze oder Skurrilität, sondern in der Unmöglichkeit der Überraschung. Das können die doch einfach nicht wirklich so machen! Nur... Damals war es noch lustig.

Für das sprichwörtliche „Schluss mit Lustig” sorgt dieser Tage der Musterdemokrat Mario Monti, die Python. Der Wolf in einem Schafspelz aus Schlangenhaut. Die ganze Szsnerie erinnert erschreckend an die Karikatur von der Einsargung des Reichstages zu Beginn der 30er Jahre, welche die geistigen Vorväter des Clipping Service in die heutigen Geschichtsbücher hinüberretten konnten. Geschichte wiederholt sich eben.

Die Forderung, die im Raume schwebt, beinhaltet eine größere Unabhängigkeit der Regierungen von ihren Parlamenten. Alles zum Wohle des Krisenmanagements, versteht sich. Diese Variante hatte schonmal ein Römer gespielt, allerdings vor über 2.000 Jahren, und zwar exakt bis zu den Iden des März im Jahre 44 vor unserer Zeit. Damals schon war der Gang der Geschichte nicht mehr aufzuhalten.

Die Regierung habe in Montis Imagination „auch die Pflicht, das Parlament zu erziehen”. Als gäbe es mit Fraktionszwang und Co. nicht schon genügend pädagogische Maßnahmen! Alles vor dem Hintergrund dieser ohnehin politisch bedingten Krise um diese politische Konstruktion einer Währung. Demokratisch legitimiert, genau so wie Monti. Bevor allerdings die Währung abgeschafft wird, kommt die sogenannte Demokratie unter den Hammer. Bravo!

Eigentlich logisch, finden Sie nicht? Was diese Logik in der Praxis dann so alles anrichtet, können Sie weiter unten in einem verlinkten Beitrag erfahren. Monti ist schließlich schon eine Weile im Amt. Seinen Humor hat er immer noch nicht verloren.

===== N E W S =====

MONTI WILL REGIERUNGEN VON PARLAMENTEN UNABHÄNGIGER MACHEN

Als hätten die Parlamente bisher gar so viel Stress bei der Eurorettung gemacht...

ORF

 

TROIKA-GESPRÄCHE IN ATHEN LIEFEN ALSO GUT

„Schneller Euro-Tod” [mal wieder] abgewendet. Sogar beim Militär wurde gekürzt!

SPIEGEL

SPANIEN NIMMT KRISENMANAGEMENT SEHR GELASSEN

Genau. Erstmal einen „Zeitplan”. Bloß keinen Stress. Gerettet wird ja sowieso.

Der Standard

WENDELIN WIEDEKING DROHT ANKLAGE WEGEN KURSMANIPULATION

Neue Bewegung in einer alten Geschichte. Aber was für einer! VW 1.000 Euro...

SPIEGEL

                                                                                        

RUSSLAND DRÄNGT MILITÄRISCH ZURÜCK IN DIE OZEANE

[27.7.] Vietman, Kuba, Seychellen. Womit die wohl rechnen? Interessant.

Deutsche Welle

 

===== H I N T E R G R U N D =====

ARTIKEL DER WOCHE WAS IN NAHER ZUKUNFT ANSTEHT

Die Datenmenge ist enorm und der Kommentar realistisch. Bookmarken!

ZeroHedge

WIE MAN IN ZWEI TAGEN SECHS MILLIARDEN DOLLAR VERLIERT

Eike Batista, der reichste Mann Brasiliens, hat es vollbracht. Rekord!

yahoo! finance

 

DEUTSCHE KAUFEN FERIENHÄUSER WIE NOCH NIE

Liegt sicher nicht daran, dass die plötzlich mehr Urlaub haben oder sowas...

Der Standard

 

WAS IN ITALIEN EIGENTLICH GEGENWÄRTIG SO ABGEHT

[LZ] Schonungsloser Bericht. Nichts Aktuelles, aber gut zusammengefasst! Horror.

Das Gelbe Forum

 

ZU GUTER LETZT BARACK OBAMA, DER DEFIZIT-BEKÄMPFER

Bis Ende der Amtszeit wollte er die Staatsschuld halbieren. Herzlichen Glückwunsch.

ZeroHedge

 

 

 

Hinweis: Die verlinkten Beiträge stellen nicht immer die Meinung der Cashkurs-Redaktion dar, dienen aber in jedem Falle der eigenen Urteilsbildung.

Beitrag senden Beitrag drucken