Die Eurokrise zieht immer weitere Kreise. Nachdem nun Spanien die ursprünglichen PIGS komplettierte und unter den Rettungsschirm gesteckt wurde, hat das Rätselraten um den nächsten Kandidaten Hochkonjunktur. Aufgrund der historischen Präzision und der ebenfalls massiven Probleme galt Italien als sichere Wette für die Rettung. Dann wären wir bei PIGSI oder PIIGS. Es scheint jedoch ein anderes Euroland das Rennen zu machen: Zypern!

Zypern… wie unbedeutend! Da könne man ja gleich Malta oder so etwas nehmen! Wen soll das denn interessieren? Zypern benötigt lächerliche vier Milliarden Euro zur Rettung. Das ist vergleichbar mit der Summe, die in den USA die Notenbank FED an guten Tagen in Form von US-Staatsanleihen aufnimmt. Überhaupt gehen schon wieder Gerüchte um neue Lockerungsmaßnahmen um. Die Märkte hoffen darauf. Zumindest stieg der Ölpreis.

Vielleicht ist Zypern vergleichsweise klein, aber eben dennoch ein Rettungskandidat. Sollten wir tatsächlich die beschauliche Inselrepublik mit ihrem neuen Rohstoffreichtum mit unter den Schirm nehmen, dann haben wir vor allem ein Problem mit dem Akronym, denn PIGS + Z, was soll das werden? SPIZG? PIGSZ? Wie würde man das aussprechen? „Pigsch“? Also quasi slawisch? Sehr gewöhnungsbedürftig, aber in der Tat keineswegs abwegig.

Denn Fakt ist, dass Zypern bereits 2,5 Milliarden an Krediten aus russischer Hand erhielt und auch dort wieder um Geld bettelt. Von dieser merkwürdigen Rettungskooperation liest man jedoch fast so wenig wie über die reichlichen Öl- und Gasfunde im Seegebiet. Kollidieren da mal wieder die berühmten geopolitischen Interessen? Zypern ist definitiv ein Sonderfall, ein spannender noch dazu. Einigen wir uns also für heute auf PIGSZ.

===== N E W S =====

ZYPERN WILL AUCH UNTER DEN RETTUNGSSCHIRM

Vier Milliarden sollten es werden, das wären nun wirklich „Peanuts“…

FTD

GIBT’S AUCH NOCH EINEN RUSSISCHEN RETTUNGSSCHIRM FÜR ZYPERN?

Spannende Meldung. 2,5 Milliarden haben die Russen schon bereitgestellt!

RIA NOVOSTI

SPANIEN AUCH VON MOODY’S HERABGESTUFT

Schnelle Reaktion auf die Wirkungslosigkeit der 100 Milliarden… Aua!

Handelsblatt

IRLAND BEKOMMT DIE NÄCHSTE TRANCHE AUSBEZAHLT

Weil die Iren so lieb kooperierten, gibt es trotz der Spannungen 1,4 Milliarden obendrauf.

Handelsblatt

ÖLPREIS STEIGT WEGEN HOFFNUNG AUF NOTENBANKINTERVENTION

Interessante Beobachtung. Sicher wird „Helicopter Ben“ da nicht nur zuschauen…

FOCUS

===== H I N T E R G R U N D =====

GRIECHISCHER BANKRUN ERREICHT EINE MILLIARDE PRO TAG

Damit fließt also mehr Privatgeld ab als Rettungsgeld hinein. Schwierig!

ZeroHedge

„DIE ALTERSVORSORGE DER DEUTSCHEN IST IN GEFAHR“

Konsequenz der Krise. Erstaunlich präzise benannt. Vollkommen korrekt!

WELT

JP-MORGAN-ANHÖRUNG VOR DEM SENAT REINES THEATER

Wie man das eben so kennt, wenn ein Bankchef aussagen und Reue zeigen muss…

SPIEGEL

NIEDRIGER PLATINPREIS MACHT MINEN UNRENTABEL

Daher wird in Südafrika nun teilweise der Betrieb eingestellt. Ausgeboomt?

Wirtschaftsfacts.de

ZU GUTER LETZT — WAS AUSSER NICHTS HAT SICH EIGENTLICH GEÄNDERT?

Eines der frühen Werke der Redaktion. Liest sich ebenfalls als wäre es von gestern…

cashkurs.com

Hinweis: Die verlinkten Beiträge stellen nicht immer die Meinung der Cashkurs-Redaktion dar, dienen aber in jedem Falle der eigenen Urteilsbildung.

Beitrag senden Beitrag drucken