Wie in dieser Rubrik bereits häufig hervorgehoben, ist der Sarkasmus die letzte Waffe der Gerechten in gottlosen Zeiten. Es ist demnach auch nicht verwunderlich, dass der Sarkasmus unter den amerikanischen Frontsoldaten im 2. Weltkrieg eine historische Blüte erlebte. Damals bestand das Heer überwiegend aus wehrpflichtigen Bürgern, sie besaßen also eine etwas objektivere Perspektive als die meisten Soldaten der Geschichte vor beziehungsweise nach ihnen…

Dies gilt als die Geburtsstunde des SNAFU-Prinzips, dessen ausgeschriebene Variante als heutige Überschrift fungiert. Wie im Militärischen üblich, wurde die Phrase schnell akronymisiert. Die Bedeutung ist jedoch nicht schwer zu erraten: Die ganze Lage ist zwar ein absolutes Desaster, aber wir machen einfach mal so weiter, wie bisher. Als hätte uns das ständige Weitermachen nicht schon hierhin gebracht! Sarkasmus par excellence. Und hier der Beweis:

Situation normal. Die EM ist vorüber. Die Welt sah ein Spiel von historischer Dimension. Blabla. Die Aktienmärkte sind aufgrund der Eurorettung (na endlich!) dicke im Plus. Ansonsten steht jetzt das Sommerloch bevor. Wer einen kurzen Blick in die Mainstream-Medien der Woche wirft, der braucht sich keine Sorgen zu machen. Titel der SPIEGEL-Ausgabe für diese Woche: „Sei doch mal still – Anleitung zu einer digitalen Diät“. Es ist nichts vorgefallen, alles wunderbar, aber ihr verbringt eindeutig zu viel Zeit im Internet…  

All f****d up. Ohne Regierungs-, aber trotzdem mit Zweidrittelmehrheit verabschiedet der Deutsche Bundestag den ESM, dessen Last-Minute-Modifikationen erst nachträglich in die ratifizierten Paragrafen eingefügt werden. Verfassungsrechtliche Beschwerden haben praktisch keine Aussicht auf „Erfolg“. In Fukushima Reaktor Nummer 4 ist mal wieder die Kühlung ausgefallen. Ab 65 Grad kann keine Sicherheit mehr gewährleistet werden. Türkei und Syrien stehen an der Schwelle zum Krieg. Und das ist lediglich der erste der Werktage im Juli...

q.e.d.

                                                                                                                                              

===== N E W S =====

JUSTIZMINISTERIN VERTEIDIGT ESM VOR VERFASSUNGSGERICHT

Alles konform, alles kein Problem. Wozu soll das jetzt noch gestoppt werden? Eben.

STERN

GRIECHENLAND KANN ALSO AUCH AUF ERLEICHTERUNGEN HOFFEN

Es gibt prompt Zugeständnisse der Zentralbank. So zerbröselt der Keks nunmal…

Reuters

TÜRKEI LÄSST DIE DÜSENJÄGER AUFMARSCHIEREN

Es wird richtig aggressiv. So fängt es meist an. Wie eine Lawine. Wir werden sehen…

FOCUS

WIEDER MAL — GRÖSSTE KOMMUNALE PLEITE DER USA ALLER ZEITEN

Stockton, Kalifornien, 325.000 Einwohner, Forbes-Platz-1 der „elendsten Städte“. Oha!

BILD

                                                                                        

KÜHLUNG IN FUKUSHIMA NUMMER 4 AUSGEFALLEN

Temperatur steigt um 0,26 Grad pro Stunde, bei 65 Grad ist Sense. Das wird heiß…

Wall Street Journal MarketWatch

===== H I N T E R G R U N D =====

LIVE-BLOG ZUM ESM-ENTSCHEID MIT ALLEN DETAILS

„Zweifellos historische Entscheidungen“ – ohne viel Kritik. Na dann ist ja alles gut.

ZEIT

FAZIT ZUM FREITAG — KURZE SOMMERPAUSE, KEINE VOLKSBEFRAGUNG

Und mittendrin plötzlich ein erhellender Satz zum Rücktritt Horst Köhlers…

SPIEGEL

LIBOR-ZINS-MANIPULATIONS-SKANDAL FORDERT ERSTE RÜCKTRITTE

290 Millionen Pfund Strafe für Barclays. Ob es trotzdem ein Gewinngeschäft gewesen ist?

Handelsblatt

DIE „INVESTIGATION“ DES GUARDIAN ZUM NATWEST-ZUSAMMENBRUCH

[25.6.] Dank IT-Outsourcing nach Indien sorgt „das neue Update“ bei der RBS-Tochter für Chaos…

the guardian

ZU GUTER LETZT — DER ÖLPREIS KURZ VOR DEM 1. JULI

Verrücktes Plus. War da mal was mit einem Iran-Öl-Embargo oder so?

ZeroHedge

Hinweis: Die verlinkten Beiträge stellen nicht immer die Meinung der Cashkurs-Redaktion dar, dienen aber in jedem Falle der eigenen Urteilsbildung.

Beitrag senden Beitrag drucken