Vorbörsliche Tendenz: AUFWÄRTS/SEITWÄRTS

DAX 10.625

Widerstände: 10.652 + 10.780 + 10.892 + 10.950

Unterstützungen: 10.512 + 10. 390 + 10.355 + 10.275

Die Bullen trieben den DAX gestern in einer exorbitanten Kaufwelle über die Hürden bei 10.277 und 10.342 Punkte an. Bis zum Handelsschluss setzte sich die Rally fort und führte bis an den anvisierten Widerstand bei 10.512 Punkten. Vorbörslich notiert der DAX bereits im Bereich von 10.600 Punkten.

DAX Analyse für Freitag, 23.10.

  • Der gestrige Anstieg hat eine Reihe von Kaufsignalen aktiviert. Oberhalb von 10.512 ist zudem ein mittelfristiger Doppelboden vollendet, der für eine übergeordnete Trendwende spricht.
  • Kurzfristig sollte der DAX jetzt bis 10.652 /10.675 steigen. Dort könnte eine leichte Korrektur bis 10.512 folgen.
  • Ein Ausbruch über 10.675 würde das Kursziel 10.797 aktivieren und damit die unmittelbare Fortsetzung der Kaufwelle nach sich ziehen.
  • Über 10.797 liegen Ziele bei 10.892 und 10.950 Punkten.
  • Abgaben unter die 10.512 Punkte-Marke hätten eine leichte Gegenbewegung bis 10.450, ggf. 10.390 zur Folge, ehe dort der nächste Anstieg einsetzen kann.
  • Unter 10.390 käme es zu einer Korrektur bis 10.338. Erst darunter wäre der Anstieg abgebrochen und ein Rücksetzer bis 10.200 denkbar.

DAX Intraday

DAX Daily

Beitrag senden Beitrag drucken