DAX: 12095 

Widerstände: 12115  + 12180 + 12200 + 12390 

Unterstützungen: 12055 + 12015/12010 + 11940/11920 + 11850/11835 

DAX - Tagesanalyse für Montag, den 20.3.2017 

  • Der DAX beginnt heute schwach, am besten bei 12055.
  • Das Börsenbarometer bewegt sich heute mit erhöhter Wahrscheinlichkeit zunächst zwischen 12055 und 12115.
  • Nach dem 2. Test von 12115 könnte der DAX bis 12015/12010 fallen, möglicherweise auch bis 11940/11920.
  • Handfeste Verkaufssignale von Wert treten erst nach Stundenschluss unterhalb von 11920 auf. Dann wären 11835 und 11500 die Ziele.
  • Oberhalb von 12125 steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der DAX bis 12180 klettert. Über 12180 kommt erst wieder 12390 als Ziel in Frage.
  • ++
  • Im Tageskerzenchart fällt der seit 3. Januar immer wieder ausgereizte Trendkanal auf. Die obere Trendkanalbegrenzung dämmt DAX Anstiege ein und wird sich bald mit dem vorherrschenden Aufwärtstrend in der Spitze eines Keils treffen. Eine der beiden Linien muss bald aufgegeben werden.

Viel Erfolg!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader

DAX Stundenkerzenchart

XETRA DAX Tageskerzenchart

FDAX Tageskerzenchart

Beitrag senden Beitrag drucken