Was wäre die Menschheit nur ohne ihre Rating-Agenturen? Mit Argusaugen wachen sie über die Bonität eines jeden, der sich Geld beschaffen möchte. Aktuell lässt man uns wissen, dass mit den Großbanken etwas nicht in Ordnung sein könnte. Wer hätte jemals damit gerechnet? In einem Rundumschlag werden sämtliche namhafte Institutionen heruntergestuft, inklusive Bank of America, Goldman Sachs, Morgan Stanley und JP Morgan Chase. Europäer sind natürlich auch dabei. Ausblicke werden auf negativ gesetzt. Irgendwie scheinen die Banken Probleme zu haben. Seien wir froh um die Rating-Agenturen, denn ohne sie würden wir blindlings ins Chaos tappen. Da der Mensch in seiner Natur aber undankbar ist, wurden die Rating-Agenturen ab und an kritisiert. Man bräuchte sie nicht, hieß es. Der Prozess zur Entstehung von Ratings sei intransparent, ein Rating stelle nichts weiter als eine Meinungsäußerung dar. Außerdem seien die Rating-Agenturen allesamt private US-Amerikanische Gesellschaften, die nicht neutral und unparteiisch agieren würden. Alles haltloser Unsinn! Inmitten der Downgrade-Welle verkündet die Agentur Fitch, mit einer Änderung des Ratings für die Vereinigten Staaten noch bis 2013, also nach den Präsidentschaftswahlen, warten zu wollen. Schulden jenseits der 15 Billionen Dollar, Neuverschuldung von knapp fünf Milliarden Dollar täglich, alleine für den Staatshaushalt. Grund genug, die Bestnote AAA für mehr als ein Jahr garantiert zu bekommen. Vielleicht möchte man für die historische Wiederwahl Obamas die ohnehin intakte Wirtschaft nicht zu stark thematisieren. Der mündige Wähler könne sich so voll auf die Personen konzentrieren, nach gewohnter Reality-TV-Manier. Und das ist schließlich wichtig für den sozialen Frieden. Nicht auszudenken, wo das alles ohne die Güte und den Weitblick der Rating-Agenturen enden würde.

===== N E W S =====

S&PS BANKEN-UPDATE ? DOWNGRADES FÜR ALLE

Das liest sich wie ein Who-is-Who der Branche. Ausblicke negativ.

CNN Money

ITALIEN BESCHAFFT SICH 7,5 MILLIARDEN IM ALLEINGANG

Allerdings sollte man bei 7,56 Prozent Zinsen beide Augenbrauen heben…

FTD

EFSF-AUFHEBELUNG SCHEITERT ? NÄCHSTE STATION IWF 

Ob die Finanzminister wirklich das Treffen brauchten, um dahinter zu kommen?

Handelsblatt

AMERICAN AIRLINES MELDET INSOLVENZ AN

Chapter 11 Gläubigerschutz samt Mutterkonzern. Erste Pleite mit „AA“.

SPIEGEL

BRITISCHE BOTSCHAFT IN TEHERAN GESTÜRMT

Und da soll einer sagen, dass sich die Geschichte nicht wiederholt…!

NZZ Online

===== H I N T E R G R U N D =====

FITCH WILL RATING FÜR USA ERST 2013 ANPASSEN

Endlich der Beweis: Rating-Agenturen sind unparteiisch, neutral und objektiv.

WELT

HISTORISCHER STREIK IN GROSSBRITANNIEN FÜR HEUTE ANGESETZT

Trotz „Street Fighting Man“ waren die Briten seit 1926 nicht mehr SO sauer.

Handelsblatt

SCHWEIZ ? SCHLECHTES JAHRZEHNT FÜR VERMÖGEN

Haushalte verloren 184 Milliarden Franken, nominal. Heftig…

Basler Zeitung

GROSSBRITANNIEN STIMMT BOTSCHAFTEN AUF EURO-KOLLAPS EIN

Es sollen Hilfspläne für den möglichen Zusammenbruch aufgestellt werden. Na dann.

WELT

ZU GUTER LETZT ? KARIKATUR NUMMER 4263

Eine ganz normale Arbeitswoche in Berlin. Sehr gelungen.

Stuttmann Karikaturen

Hinweis: Die verlinkten Artikel stellen nicht immer automatisch die Meinung des Cashkurs-Teams dar, dienen aber in jedem Fall der eigenen Urteilsbildung.