Liebe Cashkurs-Community,

zunächst möchten wir uns an dieser Stelle für das wieder so positive Feedback und die tollen Ideen und Anregungen bedanken, die uns im Nachgang bereits erreichten. Diese wunderbar familiäre Atmosphäre, die durch alle Teilnehmer gemeinsam geschaffen wird und die sich - wie von vielen Anwesenden bemerkt – immer intensiver und heimeliger anfühlt, macht das jährliche Zusammentreffen auch für uns wirklich zu etwas ganz Besonderem – vielen herzlichen Dank auch hierfür!  Wir freuen uns jetzt schon darauf, viele von Ihnen im nächsten Jahr wiederzusehen – und natürlich wie immer auch darauf, neue Gesichter zu begrüßen!

   

In diesem Jahr spielte das Wetter nicht nur mit, sondern die altehrwürdigen Hallen des Schlosses erstrahlten an diesem herrlichen sonnigen Herbsttag, als sich pünktlich um 8:30 Uhr die Tore des nördlichen Zirkelbaus öffneten und die ersten Teilnehmer eintrafen.

   

In den glanzvollen Wandelhallen wurden bei einem Kaffee neue Kontakte geknüpft, bereits bekannte Gesichter gegrüßt oder die Stände der Aussteller besucht. Auch in diesem Jahr waren Honorarberater Andreas Borsch aus Schwerin, die Ypos Vermögensmanagement GmbH mit Christoph Leichtweiß uns seinem Team, Künstlerin Ildiko (Jonas) Stecher mit Ihren ausdrucksstarken Börsen-Bildern, FondsDiscount, Pro Aurum und die Fonds-Verwaltungsgesellschaft Warburg Invest mit einem Stand vertreten. Neu mit dabei war diesmal auch die Stiftung „It´s for Kids“ für die Dirk Müller schon länger als Botschafter fungiert. 

   

Natürlich war auch der Dirk Müller Premium Aktien Fonds mit einem eigenen Stand vertreten, den auch diesem Jahr unser Leiter für Vertrieb- und Marketing Andreas Feiden betreute und allen Interessierten Rede und Antwort stand. 

   

Dirk Müller befand sich mitten im Getümmel, nahm sich aber natürlich auch schon vor Veranstaltungsbeginn Zeit, erste Bücher zu signieren und sich mit den Anlegern auszutauschen.

   

 Bevor es um 10:00 Uhr losging, sammelten sich alle dann langsam vor dem Einlass, um im ältesten erhaltenen Rangtheater Europas Platz zu nehmen. 

    

 Auch Dirk Müller konnte es sichtlich kaum erwarten, in den Tag zu starten, um die 500 Anleger und Interessierten im - diesmal noch weit früher ausverkauften – Rokokotheater zu begrüßen und über die aktuelle Situation und das Marktgeschehen zu informieren. 

    

Im großen Bild spielte hier sowohl die Geopolitik... 

    

...als auch der Handelskrieg mit China eine bedeutende Rolle.

    

Nach einer kurzen Pause ging es um die Fondsperformance und - wie aus den vorherigen Jahren gewohnt - die nähere Vorstellung eines Unternehmens, in das der Fonds investiert ist - diesmal um iRobot, den Roboterhersteller aus den USA. Und damit war die Bühne frei für Ingo Nix, das neue Teammitglied im Fondsmanagement - für Dirk Müller allerdings schon ein alter Bekannter vom Frankfurter Börsenparkett.

    

Wenn es um Zahlen und Daten geht, ist Ingo Nix „on fire“...

    

...und so zeigte er anhand der Aktie des Bodenreinigungs- und Rasenmähroboter-Herstellers die Vorgehensweise des Fondsmanagements bei der Analyse. Videoausschnitte aus dem Gespräch, welches er gemeinsam mit Dirk Müller in Hamburg - bei einem Besuch der deutschen Niederlassung des Unternehmens von CEO Colin Angel – mit dem Mitbegründer führte, gaben zudem Antworten auf die zuvor von den Anlegern hereingereichten Fragen. 

    

 Nach all dem Gehörten entspannten sich die Teilnehmer in der Mittagspause bei einem kleinen Spaziergang durch die weltberühmten herbstlich bunten Schlossgärten, stärkten sich am Handbuffet oder im Schlossrestaurant, netzwerkten und informierten sich untereinander.

   

Auch Daniele Ganser, Gerald Hörhan und Dirk Müller schlossen sich gut gelaunt kurz zu einem Austausch zusammen, bevor es weiter im Programm ging.

    

Der geplante nächste Programmpunkt musste jedoch noch einen kurzen Moment warten, denn Botschafterin Dunja Nieskens und Ulrich Bohnen, Kurator der Stiftung „It´s for Kids“ kaperten entschlossen die Bühne, um Dirk Müller, dem die Überraschung ins Gesicht geschrieben stand,  für sein großes Engagement die Stiftungs-Ehrenmedaille zu verleihen.

Auch am Tag des Anlegerkongresses kamen einige Devisen und alte Handys zusammen, deren Erlös verschiedensten Kinderhilfsprojekten zugutekommt – auch von unserer Seite hierfür nochmals ganz herzlichen Dank an alle Spender!

   

      

Nach diesem kurzen Intermezzo ging es dann mit den zuvor hereingereichten und live vorgetragenen Fragen der Anleger weiter, die Dirk Müller und Ingo Nix gemeinsam ausgiebig beantworteten.

    

       

„Investmentpunk“ Gerald Hörhan erklärte im Anschluss sehr unterhaltsam, was die größten vermeidbaren Fehler des Mittelstands sind und gab Tipps, wie man richtig in Immobilien investiert.  

    

Der Schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser sprach über Manipulationen in den Medien, deren Hintergründe, den bestmöglichen persönlichen Umgang mit der Situation...

    

...und nicht zuletzt über die neuesten Erkenntnisse zum Einsturz des dritten Gebäudes WTC7 am Tage der Terroranschläge am 11.9.2001 in New York . Denn eine neue Studie belegt, dass die offizielle Theorie, das - häufig nicht mal erwähnte - Gebäude WTC7 sei aufgrund eines Feuers eingestürzt, falsch ist – eine Sprengung liegt deutlich näher, wie Dr. Ganser eindrucksvoll ausführt.

   

Nach diesem - trotz der sehr ernsten Themen - humorvollen und charismatischen Vortrag hielt es kaum noch jemanden auf dem Platz und das Publikum feierte Ganser mit Standing Ovations und einem tosenden Applaus.

    

Damit war der Boden für den Kabarettisten Sebastian Pufpaff bereitet, der mit Ausschnitten aus seinem Soloprogramm „Wir nach“ allen einen fulminanten Programmabschluss bereitete.

    

In den Gesprächen am Abend blieb lediglich die Frage offen, wie das alles im nächsten Jahr zum fünfjährigen Jubiläum des Anlegerkongresses noch getoppt werden kann – aber wir lassen uns sicher etwas einfallen…;-)

Der nächste Kongresstermin steht bereits fest!

Wir freuen uns bereits auf den 31. Oktober 2020 - und dürfen Sie hierzu natürlich schon einmal sehr herzlich ins Schwetzinger Schloss einladen.

Hier können Sie bereits heute Ihre Tickets für den fünften Anlegerkongress sichern!

Herzlichste Grüße 

Ihr Dirk Müller & das gesamte Fonds-Team

- Alle Fotos stammen von Werner Klefenz -