Symrise - WKN: SYM999 - ISIN: DE000SYM9999

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 9,34 Euro

Rückblick: Vorsichtig kritisch ist die aktuelle Entwicklung in den Aktien von Symrise zu werten, denn in den vergangenen Tagen kamen die Kurse wieder deutlich zurück. Dabei scheiterten die Käufer an der horizontalen Widerstandslinie bei 10,61 Euro, die auch schon im November und Januar für neues Verkaufsinteresse sorgte.

Im Zuge der hier einsetzenden Verkäufe durchbrach die Aktie auch ihr bisheriges Muster, an der „inneren“ Aufwärtstrendlinie nach oben hin abzuprallen. Diese wurde nun signifikant unterschritten, genau wie das erste lokale Tief bei 9,02 Euro. Letzteres konnte aber bis dato zumindest per Tagesschluss noch gehalten werden, womit ein Doppelhoch zunächst noch verhindert werden konnte.

Charttechnischer Ausblick: Das Kursgeschehen in den Aktien von Symrise sollte in den kommenden Tagen genau beobachtet werden, denn hier droht eine kurzfristige Toppbildung, so lange der Widerstand bei 10,61 Euro nicht nachhaltig durchbrochen werden kann. Erst dann ist mit weiteren Kursgewinnen bis auf 13,00 Euro zu rechnen.

Ein Ausbruch unter 9,00 Euro per Tagesschluss aber würde die Verkäufer wieder deutlicher ins Spiel zurückbringen. Weitere Kursverluste bis auf 8,15 Euro dürften dann folgen. Ein anschließender Test der Unterstützung bei 7,20 Euro wäre dann ebenfalls nicht ausgeschlossen.

Kursverlauf vom 29.08.2008 bis 15.05.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)


Beitrag senden Beitrag drucken