Trendwende bei den Edelmetallen steht unmittelbar bevor

Die letzten Wochen zeigten nicht nur chaotische Verhältnisse in der Bundesregierung, auch an den globalen Aktienmärkten nehmen die Unsicherheit und das Risiko stetig zu. Geopolitische Spannungen und weltweite Krisenherde werden dabei noch wenig wahrgenommen, da sie medial derzeit nicht mehr wesentlich begleitet werden.

Die andauernden kriegerischen Auseinandersetzungen im Nahen Osten, die zunehmende Eskalation des Iran-Themas oder auch die Spannungen auf der Krim sind derzeit nur noch selten Hauptthema - und rücken daher auch bei der Bevölkerung in den Hintergrund.

Das ganze politische Schmierentheater der letzten Wochen hat längst auch von den Gefahren am Finanzmarkt abgelenkt. Hier braut sich der nächste Sturm zusammen, denn die US-Zinspolitik bedroht nicht nur die Emerging Markets, sondern schadet vor allem China. Auch der aufgeblasene Anleihemarkt hängt wie ein Damoklesschwert über uns.

Insgesamt dürfte die Liquiditäts-Hausse an den globalen Aktien- und Finanzmärkten, die wir seit über einem Jahrzehnt erleben, schon bald ihr Ende finden. Hier gilt es gut vorzusorgen und ausreichend zu diversifizieren.

„Whatever happens“ – Langfristig wird Gold profitieren

Wer jetzt beim Gold kapituliert, weil gewisse Trendlinien in Gefahr sind, der sollte der festen Überzeugung sein, dass in unserem Papiergeldsystem alles bestens läuft und Gold als Portfoliodiversifikation überflüssig ist. Andernfalls bietet die aktuelle Schwächephase bei den Edelmetallen eine hervorragende Zukaufchance.

Weiterhin gilt es zu beachten, dass in einem Liquiditäts-Crash kurzfristig auch Gold unter Druck kommen wird, da viele Investoren dringend Kapital brauchen. Das wäre dann eine weitere Gelegenheit zum Kauf, denn in einer anhaltenden Krise an den Aktienmärkten wird der Goldpreis am langen Ende deutlich profitieren.

Lesen Sie gerne unsere kostenlose Probeausgabe - einfach mit einem Klick auf das Bild herunterladen!

Aufgrund vielfältiger Wünsche unserer Leser, haben Sie auch die Möglichkeit, sich ohne Abo-Bindung für den Einzelverkaufspreis von 39 € pro CK*Gold-Ausgabe entsprechend Ihren individuellen Bedürfnissen rund um das Thema Edelmetalle und Rohstoffe zu informieren.  Die Einzelausgabe können Sie ab sofort direkt im Cashkurs-Web-Shop erwerben.

Der gesamte Service von Cashkurs*Gold, wie die betreute Watchlist mit Tipps und aktuellen Empfehlungen, die täglichen E-Mail Updates zum Marktgeschehen und zur Depotentwicklung, Kauf- und Verkaufsempfehlungen zu den betreuten Werten und unsere Minen-Empfehlungen, sowie die monatlichen persönlichen Webinare mit Dirk Müller und Team, ist weiterhin exklusiv den Abonnenten von Cashkurs*Gold vorbehalten.

Weitere Information rund um den Börsenbrief Cashkurs*Gold erhalten Sie unter https://www.cashkurs-gold.de/.

!!! Wichtiger Hinweis: Alle Cashkurs-Premium-Mitglieder erhalten 25% Rabatt auf eine Cashkurs*Gold-Mitgliedschaft!!!

Ihr Dirk Müller & das Cashkurs*Gold Team

Beitrag senden Beitrag drucken