Unsere Themen des heutigen Tages im Überblick:

News

  • Umfrage: 55 Prozent der Briten wollen raus aus der EU
  • IWF: China muss Kampf gegen Unternehmensverschuldung angehen
  • EU könnte CETA ohne Parlamente verabschieden
  • Daimler investiert Milliarden in alternative Antriebe
  • Zwischen Kaiserslautern und Ramstein: Menschenkette gegen den Drohnenkrieg

Hintergrund

  • Riester-Rente: Erstmals mehr Kündigungen als Abschlüsse
  • USA: Geburtenrate fällt „unerwartet“ auf neues Allzeittief
  • Griechische Justiz kurz vor dem Zusammenbruch
  • Terroranschlag in Tel Aviv: „Besatzung ist ein Faktor für Gewalt“
  • Noam Chomsky: „Requiem für den amerikanischen Traum“


News

UMFRAGE: 55 PROZENT DER BRITEN WOLLEN RAUS AUS DER EU

Am Wochenende wurde im Auftrag der britischen Zeitung „The Independent“ eine neue Umfrage zum Brexit-Referendum veröffentlicht. Anlass für den deutschen Finanzminister, mahnende Worte über den Kanal zu senden, die nicht wenige als Drohung auffassen dürften...

T-Online 

Die Welt


IWF: CHINA MUSS KAMPF GEGEN UNTERNEHMENSVERSCHULDUNG ANGEHEN

IWF-Vizechef David Lipton mahnt, eine der größten Gefahren für die chinesische Wirtschaft rasch anzugehen. Wir kommen ob der weltwirtschaftlichen Relevanz der chinesischen Volkswirtschaft nicht umhin, auch dies immer wieder aufs Tableau zu bringen.

Cash


EU KÖNNTE CETA OHNE PARLAMENTE VERABSCHIEDEN

Klar, Demokratie stört schließlich nur! Was aus Sicht der nie frei gewählten EU-Kommission ja letztlich nur folgerichtig wäre. In Rom klatscht man Beifall. Die Ignoranz hinsichtlich der Gefährlichkeit dieses „Freihandelsabkommens“ mit Kanada scheint keine Grenzen zu kennen...

ZEIT

FAZ


DAIMLER INVESTIERT MILLIARDEN IN ALTERNATIVE ANTRIEBE

Die Hälfte des über 14 Milliarden Euro Budgets für Forschung und Entwicklung will der Stuttgarter Automobilkonzern v.a. in die Elektromobilität und den Brennstoffzellenantrieb investieren. Wird nun im Hau-Ruck-Verfahren Versäumtes nachgeholt?

finanzen.net


ZWISCHEN KAISERSLAUTERN UND RAMSTEIN: MENSCHENKETTE GEGEN DEN DROHNENKRIEG

Mehrere tausend Menschen zeigten am Wochenende mit einer neun Kilometer langen Menschenkette Flagge gegen einen weltweiten Krieg, der auch von deutschem Boden aus geführt wird. Chapeau!

SWR Rheinland-Pfalz



Hintergrund

RIESTER-RENTE: ERSTMALS MEHR KÜNDIGUNGEN ALS ABSCHLÜSSE

Dass im Zeitalter des ausgerotteten Zinses immer mehr Anlageformen überflüssig werden – und seien sie noch so dicke staatlich gepampert –, ist nicht nur auf dem alljährlichen Auszug für die Police schwarz auf weiß abzulesen...

DWN


USA: GEBURTENRATE FÄLLT „UNERWARTET“ AUF NEUES ALLZEITTIEF

Es gibt unbestechliche und langfristig wirksame Indikatoren, die nicht zuletzt die persönliche ökonomische Lage bzw. Zuversicht in der Bevölkerung zum Ausdruck bringen, statistische Manipulation so gut wie ausgeschlossen. Dumm nur, dass man Nachwuchs nicht herbeidrucken kann!

Zero Hedge


GRIECHISCHE JUSTIZ KURZ VOR DEM ZUSAMMENBRUCH

Rund 700.000 unerledigte Verfahren in einem 11-Millionen-Land sind schon eine heftige Hausnummer! Aktuelle Bearbeitungszeit: zehn Jahre. Aber Griechenland ischd ja auf einem guten Wäg...

Börse online


TERRORANSCHLAG IN TEL AVIV: „BESATZUNG IST EIN FAKTOR FÜR GEWALT“

Ron Huldai, eines der letzten Aushängeschilder der (auch in Israel immer bedeutungsloser werdenden) Sozialdemokraten, kümmert sich nicht um politische Tabus, die u.a. am Jerusalemer Kabinettstisch allzu gerne aufrecht erhalten werden. Selbst in liberaleren Kreisen spielt die reale und teils brutale Lebensrealität der Palästinenser mittlerweile kaum noch eine Rolle. Auch viele Tel Avivis richten ihre Aufmerksamkeit lieber auf die Shopping- und Partymeilen am Mittelmeer als auf die Mauern und Checkpoints im Rücken...

Heise (Telepolis)


ZU GUTER LETZT — NOAM CHOMSKY: „REQUIEM FÜR DEN AMERIKANISCHEN TRAUM“

Der große Denker fasst in diesem 140-Sekunden-Trailer die soziale, ökonomische und politische Situation der „Weltmacht“ pointiert zusammen. Herzlichen Dank für diese Leserzuschrift!

[LZ] YouTube



Hinweis: Die verlinkten Beiträge stellen nicht immer die Meinung der Cashkurs-Redaktion dar, dienen aber in jedem Falle der eigenen Urteilsbildung.

Beitrag senden Beitrag drucken