Schon einmal 45% Gewinn in 2016 – Jetzt haben wir diese Aktie erneut gekauft

Am 11.1.2013 haben wir unseren Kunden bereits erstmalig die iRobot Corporation (ISIN: US4627261005) vorgestellt. Damals stand das Papier bei gerade einmal 20 US$. Fünf Jahre danach hat sich das Papier vervierfacht und notierte zwischenzeitlich bei knapp  80 US$. Wir haben die Aufs und Abs in diesem volatilen Titel in der Vergangenheit mehr als einmal erfolgreich spielen können.

iRobot wurde auf Basis der Arbeit des bekannten Massachusetts Institute of Technology gegründet. 

Eine starke Basis für ein Trend- und Zukunftsunternehmen.

iRobot hat ein konstant beeindruckendes Umsatzwachstums von jährlich 25% und fährt seit Jahren starke Gewinne ein. Auch die Gewinnmargen steigen kontinuierlich an. Zu unserer Freude hat das Unternehmen sich von seiner Militärsparte getrennt. Neben der Herstellung von Robotern für den Haushaltsgebrauch (z.B. die bekannten selbstfahrenden Staubsaugerroboter) hatte man früher auch Roboter für militärische Zwecke hergestellt, was für uns bis dahin ein Ausschlusskriterium war. In 2016 konnten wir daher einen Kursgewinn von 45% mit iRobot verbuchen, nachdem wir die inzwischen heißgelaufene Aktie veräußert haben.

Inzwischen hat sich eine ausgesprochen interessante charttechnische Entwicklung ergeben. Im August letzten Jahres hat die Aktie bei 110 US$ ein All-Time High markiert. Daraufhin waren bei der überhitzten Aktie viele Gewinnmitnahmen zu sehen, die den Titel bis auf 62 US$ Ende Oktober haben abstürzen lassen. Nun war ein überverkaufter Bereich zu erkennen. Die Aktie hat sich seitdem stabilisiert und ist soeben wieder nach oben ausgebrochen. Diesen erneuten Kursanstieg bei einem weiterhin fundamental hochinteressanten Bild haben wir genutzt um eine neue Trading-Position zu eröffnen.

Sobald wir die Aktie erneut für heiß gelaufen erachten, erfahren unsere Kunden real-time über den Verkauf. Solche kurzfristigen Trading-Ideen aber auch weiter vorausschauende Investitionschancen  präsentieren Ihnen Dirk Müller und sein Team regelmäßig in Form von Live-Webinaren, Echtzeit-Empfehlungen per Mail, und jeden Monat mit einer ausführlichen  Analyse zu einem neuen Megatrend der Zukunft bei Cashkurs*Trends. Investieren Sie in die Trends, bevor sie in der Zeitung stehen.

Regelmäßig widmen sich Dirk Müller und der Zukunftsforscher Dr. Eike Wenzel bei Cashkurs*Trends (www.cashkurs-trends.de) den zukünftigen Trends der Technologie und Gesellschaft. Dabei gehen Sie auf die unterschiedlichsten Gebiete ein, analysieren die Branche, nehmen die Zukunftsaussichten der Unternehmen unter die Lupe und präsentieren den Mitgliedern von Cashkurs*Trends jene Aktien, mit denen man vom jeweiligen Trend profitieren kann.

Beitrag senden Beitrag drucken