Wird der Newsletter nicht korrekt angezeigt, hier klicken!
Cashkurs Newsletter
Tagesausblick vom 13. Oktober 2017 - Kryptowährungen: Unglaubliche Ressourcenverschwendung
13.10.2017 | Autor: Dirk Müller
Tagesausblick vom 13. Oktober 2017 - Kryptowährungen: Unglaubliche Ressourcenverschwendung
Zum Video

Liebe Cashkurs-Community,

als Newsletter-Abonnent erhalten Sie auch heute wieder eine Auswahl an interessanten Beiträgen, die in den letzten Tagen auf Cashkurs.com erschienen sind.

Sie interessieren sich für unsere tägliche Berichterstattung auf Cashkurs.com und wünschen vollen Zugriff auf alle Beiträge, Analysen und den täglichen Video-Ausblick von Dirk Müller und seinem Team? Dann können Sie über folgenden Link die Premium-Mitgliedschaft abschließen. Als Premium-Mitglied erhalten Sie ebenfalls unseren Daily-Newsletter und sind damit automatisch immer auf dem aktuellen Stand unserer Berichterstattung. Hier mehr erfahren -->

Direkt aus Japan: Betrugsskandal bei Kobe Steel zieht weite Kreise
13.10.2017 | Autor: Rüdiger Born
Direkt aus Japan: Betrugsskandal bei Kobe Steel zieht weite Kreise
Zum Video
12.10.2017 | Autor: Dr. Paul Craig Roberts
Washington drängt die Welt militärisch an den Abgrund
Dr. Paul Craig Roberts stellt die Frage, wie die US-Berichterstattung und die aktuelle Haltung Washingtons im Kreml wohl ankommen. Nicht nur das fehlende Dementi bezüglich der Vorbereitung eines nuklearen Erstschlags seitens der Amerikaner könnten Russland zur Überzeugung gelangen lassen, dass es sich um kriegsvorbereitende Propaganda handelt.
Zum Artikel
12.10.2017 | Autor: Andreas Meyer
CK*Aktienanalysen: SES, Eutelsat, Inmarsat – Wachsende Kommunikation, Konkurrenz und Dividende
Heute blickt Fundamentaldaten-Analyst Andreas Meyer auf die drei führenden Satellitenbetreiber in Europa. Hohe Rentabilität, der Cashflow sowie die Schwierigkeit für Neueinsteiger, sich auf diesem Sektor zu etablieren, sprechen für sich. Und die Branche gerät gerade in Bewegung…
Zum Artikel
11.10.2017 | Autor: Roman Baudzus
Hyperinflationäres End Game in Venezuela
Venezuela versinkt in seiner ökonomischen Misere. Die durch den Internationalen Währungsfonds geschätzten Inflationsdaten für das Jahr 2018 werden Werte fernab von Gut und Böse erreichen. Momentan erweckt es den Anschein, als ob Staatspräsident Maduro sein Amt auch mit Waffengewalt verteidigen wird.
Zum Artikel
10.10.2017 | Autor: Andreas Meyer
CK*Aktienanalyse: Linde vor der Fusion – Aktionäre entscheiden
Das DAX Unternehmen Linde AG (WKN: 648300) beherrscht bereits seit einigen Monaten die Gazetten der Börsenzeitungen. Das Industriegase-Unternehmen plant eine Megafusion mit dem US-Konkurrenten Praxair. Im Zuge eines solchen Deals mit einem Volumen von über 80 Mrd. USD sind natürlich sowohl Befürworter als auch Kritiker sofort zur Stelle. Andreas Meyer beleuchtet für Sie das Für und Wider.
Zum Artikel
10.10.2017 | Autor: Roman Baudzus
Die Luft wird dünn! Angst vor dem selbstgemachten großen Knall
Die niederländische Zentralbank warnt in ihrem neuen Finanzstabilitätsbericht ganz offen vor massiven Risiken und Gefahren an den internationalen Finanzmärkten. Entsprechend fordert sie die EZB dazu auf, den Fuß vom Gaspedal der ultralockeren Geldpolitik zu nehmen. Nur auf diese Weise werde sich ein Marktcrash verhindern lassen. Selbst Wolfgang Schäuble gesellt sich inzwischen zu den Mahnern.
Zum Artikel
10.10.2017 | Autor: Willy Wimmer
Legalisierte staatliche Ohnmacht
Enttäuschung und Entsetzen machen sich breit. Angesichts des aktuellen politischen Geschehens empfiehlt Willy Wimmer die Inschrift "Dem Deutschen Volke" am Reichstagsgebäude durch den Ausspruch "Da kann man nix machen" zu ersetzen.
Zum Artikel
10.10.2017 | Autor: Bankhaus Rott
Purer Optimismus als Erfolgsrezept
Der Gewinn liegt auch am Aktienmarkt im Einkauf. Erfahren Sie, weshalb die Berücksichtigung des um zyklische Veränderungen bereinigten Kurs-Gewinn-Verhältnisses für den durchschnittlichen, langfristig orientierten Anleger eher auf Länderebene interessant erscheint, anstatt diese Kennziffer für den Kauf oder Verkauf einzelner Titel zu bemühen.
Zum Artikel
 
 
© Finanzethos GmbH | Alle Rechte vorbehalten Newsletter abbestellen   Impressum   Nutzungsbedingungen
Finanzethos GmbH - Büro Hamburg -
Alter Wall 34-36, 20457 Hamburg, Telefon +49 (0)40 / 33 44 152 16, Telefax +49 (0)40 / 33 44 152 22
Sitz der Gesellschaft: Reilingen, Amtsgericht Mannheim/HR B 706038
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. §27 UStG: DE262568789,
Geschäftsführer der Gesellschaft: Dirk Müller