Strategische Aspekte der Vermögensanlage VI: Geld

Gerade in Zeiten, da in Europa Negativzinsen fast schon zur Gewohnheit werden, muss man sich darüber klar sein, dass Liquidität stets Teil einer strategischen Vermögensentwicklung und der alltäglichen Finanzplanung ist. Wer seine Liquidität richtig managt, hebt Potentiale des Vermögensaufbaus - und... Mehr

Wochenrückblick - Neues aus der Wiege der Demokratie

seit dem Wochenende ist die Welt eine andere. In Griechenland ist ein neuer Staatschef gewählt worden. Die Linken haben die Regierung übernommen und damit das Ende des Abendlandes eingeläutet. Alexis Tsipras ist das personifizierte Bild des Schreckens bzw. des Ende Europas und der Zivilisation so... Mehr

BofA: Zentralbanken haben ihre Pfeile im globalen Währungskrieg verschossen

Ist der Grenznutzenfaktor von QE einmal erreicht, gibt es wohl kaum noch irgendwelche Instrumente, denen sich Zentralbanken bedienen könnten, um die heimischen Wirtschaften und Exporte artifiziell zu stimulieren. Artifiziell, weil dies stets auf dem Rücken von anderen stattfindet, wodurch sich die... Mehr

Griechenland: Weswegen man „eine Kiewer Junta-Regierung aus Neonazis“ nicht anerkennen sollte

Wutentbrannt und entsetzt geben sich die Technokraten des Brüsseler Politbüros in diesen Tagen ob des Kollisionskurses der neuen griechischen Regierung. Nun, dass die EUdSSR irgendwann mächtig politischen Gegenwind erhalten würde, weil die Bevölkerungen des Kontinents es leid sind, für Banken- und... Mehr

CK*Technische Analyse: Ziellinien erreicht & Melkkuh Europa

Der Euro hat nun „brav“ die 1,1570 erreicht und bereits mit der zu erwarten gewesenen Kursschwankung, also einer Gegenbewegung nach ebendorthin begonnen. Eine Erholung bis an das Fibonacci-Retracement 1,1570 sollte also während der kommenden Tage d’rin sein. Mehr

CK*Aktienanalyse: Amadeus FiRe - Wachstum durch Personalvermittlung

Der wichtigste Faktor für eine Wirtschaft waren schon immer die Menschen. Gerade in unserer modernen Dienstleistungsgesellschaft ist für die meisten einzelnen Unternehmen die Qualifikation des  Personals entscheidend und  höhere Kompetenzen im Bereich Unternehmensführung sind auch hierzulande ein... Mehr

CK*CS – Nach der Griechenlandwahl: Wie war das doch gleich mit den Ansteckungseffekten...?

Martin Schulz wollte „Tacheles reden“ mit dem neuen griechischen Regierungschef. Der EU-Parlamentspräsident im Auftrage von Europas Herrschenden wie auch wohl im Sinne der herrschenden Meinung im europäischen Mainstream. Die EU in Gestalt ihres Parlamentspräsidenten sollte den Neuen in Athen, die... Mehr

DAX - Tagesausblick für Freitag, den 30. Januar 2015

Neue Hochs sind nur eine Frage der Zeit. Das Ausbruchsziel aus dem Ausbruch über 10050 ist noch nicht abgearbeitet. Mehr

RMK 5/2015: Griechenland, EZB, FED, Nullzinsen, Grippewelle…

fangen wir mal von hinten an: In Zeiten, in denen in Kindergärten von 25 Kinder 14 krank zuhause sind, durfte sie an mir nicht spurlos vorüber gehen: Die Grippewelle. Und das ausgerechnet in der Woche, in der die Europäische Zentralbank (EZB) den Aufkauf von Staatsanleihen beschlossen hat. Es ist... Mehr

Chinas Yuan unter den 5 am stärksten gehandelten Währungen der Welt; Russland kündigt „unlimitierte Vergeltung” im Fall von SWIFT-Ausschluss an

Die Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication teilt mit, dass Chinas Yuan im Dezember zu einer der 5 weltweit am meist gehandelten Währungen aufgestiegen ist. Laut SWIFT habe der Yuan den kanadischen als auch den australischen Dollar hinter sich gelassen. Gewiss steht dem Yuan noch ein langer Weg bevor, um den amerikanischen Dollar als Weltleitwährung abzulösen, doch die zahlreichen Kritiker der chinesischen Währung könnten eines Tages auf dem falschen Fuß erwischt werden. Mehr

Shell-Konzern: Nettogewinn bricht stark ein, kürzt Investitionen drastisch

Beobachtern, die immer noch die rosarote Brille aufhaben, dürfte die laufende Berichtssaison langsam aber sicher ein wenig größere Sorgenfalten ins Gesicht treiben. Im Rückspiegel der Ereignisse betrachtet, erweist sich die Mär von deutlich wachsenden CAPEX-Investitionen in den USA nicht nur als... Mehr

CK*Aktienanalyse: Aegon - Fundamentaler Hingucker unter den (Retail-)Versicherern

Aegon N.V. ist einer der weltweit größten Versicherer mit Schwerpunkt auf Retailprodukte wie Lebens- oder Rentenversicherungen sowie Investmentprodukte. Somit versorgt das niederländische Unternehmen weltweit insgesamt über 47 Millionen Menschen, die in über 25 Ländern beheimatet sind. Mehr

YPOS Markets 04/2015 - Perfekte Bedingungen für Aktien

Erwartungsgemäß hat die EZB in der vergangenen Woche ein Ankaufprogramm für europäische Staatsanleihen beschlossen. Doch eine Überraschung war die Größenordnung des Programms. Die EZB startet ab März mit Käufen in Höhe von 60 Mrd. EUR pro Monat. Geplant ist, die Käufe bis September 2016 umzusetzen,... Mehr

Schuldschein streck Dich!

Schuldschein streck Dich!

Nein, ein griechischer Schuldenschnitt sei völlig ausgeschlossen! Nicht unter Freunden! Es gäbe ja Verträge, die einzuhalten wären. Nur nicht von jedem. Vieles war ausgeschlossen, wozu es dennoch kam, auch ein weiterer Schuldenschnitt, der offiziell gar keiner sein muss… Griechenland benötigt 2015... Mehr

Griechenland hat die EU abgewählt

Das offensichtlich für Europas politische Eliten unvorstellbare ist in Griechenland geschehen – sie wurden vom Volk eiskalt abgewählt. Die Griechen haben nicht nur ihre eigene Elite, sondern auch die Troika (EU, IWF und EZB) und deren destruktive Politik und Herrschaft über ihr Land abgewählt. Die... Mehr

DAX - Tagesausblick für Donnerstag, den 29. Januar 2015

Der DAX pausiert seit 2 Tagen. Wann kann sich die Rally wieder fortsetzen und das theoretische Ziel bei 11100 erreichen? Hier die neueste DAX Tagesanalyse... Mehr

Griechenland: Das Chicken Game ist eröffnet! Irland fordert Schuldenkonferenz zum Erlass von Staatsschulden auch für Spanien

Machen Sie sich keine Sorgen! Laut der Berliner Regierung soll es im Fall eines Austritts der Griechen aus der Eurozone nicht zu großartigen Ansteckungsgefahren kommen. Wirklich? Nachdem Syriza das Chicken Game innerhalb der EU mit einer neuen Variante eröffnet hat, liest sich ein jüngst... Mehr

USA: „King Dollar“, niederschmetternde Konzernausblicke und grottenschlechte Wirtschaftsdaten

Die gestern gemeldeten Auftragseingänge für langlebige Wirtschaftsgüter (-3,4% zzgl. einer Dezember-Revision auf -2,1%) erwiesen sich – neben niederschmetternden Firmenausblicken wie demjenigen von Caterpillar – vielleicht als Weckruf dafür, wie es tatsächlich um die US-Wirtschaft bestellt ist.... Mehr

Heute um 18:00 Webinar für Mitglieder von Cashkurs-Livetrading zum Thema: Welcher Broker passt zu mir?

Interview DTJ – Teil 2: Kurdenfrage, Zypern-Konflikt und Wirtschaft

Link zu Teil 1 des Interviews:Internationale Beziehungen der... Mehr

CK*CS – Griechenlands erster EU-Konter: keine weiteren Sanktionen gegen Russland!

DAX und DOW erfuhren einen kleinen Dämpfer, noch. Die Quartalsergebnisse überzeugten viele Analysten und Investoren nicht so recht. Wobei nicht eben wenige beim Blick in den Rückspiegel enttäuscht wurden, sondern auch beim Blick durch die Windschutzscheibe. Ausnahmen bestätigen selbstverständlich... Mehr

DAX - Tagesausblick für Mittwoch, den 28. Januar 2015

Die alten Hochs bei 10050 wurden nach oben durchbrochen. Jegliche Widerstände der letzten 12 Monate wurden damit aus dem Weg geräumt. Auf der Oberseite gibt es noch theoretische Ziele... Mehr

Kein Zugriff

Für diesen Beitrag benötigen Sie einen Premium-Zugang!

Ihre Vorteile

Eine Premium-Mitgliedschaft bei unserer Informationsplattform www.cashkurs.com beinhaltet den vollen und uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche Inhalte der Plattform

Wir bieten Ihnen:

  • Börsentäglich die wichtigsten Informationen aus den Themengebieten Wirtschaft, Politik, Finanzmarkt und Börse
  • Einen börsentäglichen, umfassenden Ausblick zu den relevanten Themen per Videocast
  • Zahlreiche Beiträge namhafter Gastreferenten
  • Professionelle Chartanalysen zu den großen Indizes, Aktien und Edelmetallen
  • Vollkommen unabhängige Meinungen und Einschätzungen zur aktuellen Finanzmarktsituation

Sie möchten unser Angebot unverbindlich testen? Kein Problem. Registrieren Sie sich hier einmalig für einen kostenfreien Zugang.

Gastzugang beantragen

Schon Mitglied?

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

×

Warum kostet Cashkurs.com Geld?

In einem Satz: Wir garantieren Ihnen hiermit 100% Unabhängigkeit.

Im Gegensatz zu nahezu allen anderen Medien sowohl im Print-, TV- als auch im Online-Bereich ist Cashkurs.com komplett unvermarktet, beinhaltet also keinerlei Werbung. Somit ist Cashkurs.com von eventuellen Werbepartnern vollkommen unabhängig und in keiner Weise erpressbar. Hierdurch können wir Ihnen absolut frei, ehrlich, direkt und ohne Scheuklappen Hintergrundberichte, Zusammenhänge, Tipps und Ratschläge liefern, ohne die Interessen eines eventuellen Werbekunden berücksichtigen zu müssen. Die einzigen Interessen die wir in Betracht ziehen, sind die unserer Leser! Dies unterscheidet Cashkurs.com von nahezu allen anderen Plattformen im Finanz- und Wirtschaftsbereich und gibt Ihnen die Möglichkeit sich frei und unabhängig zu informieren!

×