False-Flag-Alarm - U-Boot Jagd in Schweden: Verdächtige U-Boot-Geräusche stammen von einem schwedischen Boot

Ekot, ein Nachrichtenmagazin des Schwedischen Rundfunks, liefert neue Erkenntnisse über die große Jagd nach einem U-Boot im Herbst 2014. Das Geräusch, das anfänglich als eindeutiger Hinweis dafür gedeutet wurde, dass ein ausländisches Boot in schwedisches Hoheitsgebiet eingedrungen war, stammte letztendlich... Mehr

Wochenrückblick - Großbritannien verlässt die EU: Schallende Ohrfeige für Brüssel - Hysterische Märkte / EZB-Aufkauf von Unternehmensanleihen: Eine vorbeugende Notfall-Maßnahme?

Weitere Themen: • Die "Mutter aller Blasen": Können Notenbanken einen Anleihecrash überhaupt verhindern? • Exporte nach China brechen ein - trotzdem ein Wachstum von 6,5 Prozent? • Erhöhung der deutschen Rüstungsausgaben, aber kein zusätzliches Geld für die Polizei Mehr

Gastbeitrag Charles Hugh Smith: Das Desaster der Deindustrialisierung

Nun wissen wir schließlich alle, was in Venezuela gerade passiert: Hyperinflation, leere Supermärkte und Geschäfte und ein Regime im Verleugnungsmodus. Die Tempoaufnahme mit Blick auf die venezolanische Hyperinflation hinterlässt einen verängstigend bekannten Eindruck. Kontaktpartner in Venezuela berichten mir, dass schon eine bloße Veröffentlichung der Schwarzmarkt-Wechselkursquote des Bolivars versus des US-Dollars zu einer Verhaftung mit anschließendem Gefängnisaufenthalt führen kann. Mehr

„Wie werde ich reich?“ Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg - Teil 6: Weltportfolio – Die ganze Welt in einem Depot

Vermögen ansparen. Den Ruhestand planen. Geld einfach und ertragreich anlegen. Zeit und Kosten sparen. Das sind die Ziele der meisten Anleger, wenn sie ein Vermögen aufbauen oder ein bestehendes mehren wollen. Banken und Versicherungen haben diese Wünsche in diverse Produkte verpackt und bieten sie ihren Kunden feil. Doch geht es auch mit einfachen Mitteln alleine? Ohne viel Schnickschnack und hohe Kosten? Mehr

YPOS Markets 21/2016 - Great Britain oder Little England? Heute wird Geschichte geschrieben

Heute wurden wir zu Zeitzeugen der Geschichte. Großbritannien hat beschlossen, aus der Europäischen Union auszutreten. Wie dies im Detail ablaufen wird, ist zum heutigen Zeitpunkt noch nicht klar. Die britischen Volksvertreter haben laut EU-Vertrag nun ca. 2 Jahre Zeit, um neue Regelungen mit der EU oder alternativ auf bilaterale Ebene zu verhandeln. Sicher ist derzeit nur, dass die Herausforderungen an die Politik und die Wirtschaft nicht größer sein könnten... Mehr

Aktienanalyse-Update: Fresenius - Eine Brexit-resitente DAX-Aktie?

Die Brexit-Panik geht an guten Aktien vorbei. Das sieht man heute zum Beispiel an Fresenius. Seit meiner Analyse von Ende 2014 hat die Aktie von 42,7 auf 62,8 Euro zulegen können... Mehr

Vorsicht! Die Erwartungsschraube nicht zu fest anziehen

An der Börse werden einem alten Sprüchlein zufolge nur Erwartungen gehandelt. Die Idee hinter dieser Aussage ist nett, der Gehalt gering, sie ist aber hervorragend zur Rechtfertigung jeglicher Kursniveaus geeignet. Der Markt ist eben nie zu teuer, wenn nur alles immer besser wird… Mehr

"Panorama": Säbelrasseln - Die NATO rückt an die russische Grenze vor

Es ist die Zeit des großen "Säbelrasselns": Die Beziehungen zwischen Russland und der NATO sind auf einem Tiefpunkt. Massive Militärmanöver und aggressive Rhetorik auf beiden Seiten, Krieg im Osten der Ukraine, ein zwischen den nuklearen Supermächten zerrissenes Georgien, von Entspannungsdialog keine Spur. Diese sachliche und überaus sehenswerte Reportage, die sich wohltuend von einer (auch in den öffentlich-rechtlichen Medien) weit verbreiteten Dämonisierung des "Bösen Iwan" abhebt, sei Ihnen hiermit sehr empfohlen. Mehr

Unser Leser-Forum auf Cashkurs

Unser Leser-Forum auf Cashkurs

Liebe Cashkurs-Community, vor ein paar Monaten ist unser Cashkurs-Leser-Forum an den Start gegangen. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie in unserem Cashkurs-Forum mitdiskutieren können. Einen Haken setzen und los geht's! Mehr

EU-Monster bricht Zacken aus Krone: Wer steigt als nächstes aus dem sozialistisch-diktatorischen Club aus?

Gespannt dürfen wir darauf sein, ob morgen der Dritte Weltkrieg ausbrechen und die globale Brexit-Rezession sich tatsächlich Bahn brechen wird. Auf diesen Aussagen basierten die typischen und seit der Bankenkrise durch das Establishment verbreiteten Angstmacher-Kampagnen unter Europas Bevölkerungen. Keine Frage, viele Börsenspekulanten dürfte es auf dem falschen Fuß erwischen, doch wen scheren Finanzfragen noch, wenn ein Großteil der Bürger das Gefühl hat, von vorne bis hinten belogen, meinungsdiktatorisch bevormundet und allzu sozialistisch und überbürokratisch regiert zu werden, so dass einem die Luft zum Atmen wegbleibt?! Herzlichen Glückwunsch U.K., zur Öffnung eines neuen Kapitels! Mehr

Audio abspielen

Weitere Themen: • Warum es sich lohnt, einen kühlen Kopf zu bewahren • Was bedeutet ein Brexit für Großbritannien und Europa?

Tagesausblick - Aktienmärkte und Britisches Pfund stürzen ab / Anleihen und Edelmetalle haussieren

Mario Steinrücken ist unser Chef-Trader und -Autor bei Cashkurs*Livetrading. Zu Cashkurs*Livetrading gelangen Sie Mehr

DAX-Tagesausblick für Freitag, den 24.6 (Vorbörse unter 9300/ -1000 Punkte)

Neue Zeitrechnung! Der DAX beginnt heute mit -1000 Punkten, verliert also schlagartig von 10250 bis 9200 (Vorbörse 9189). Es gibt eine klare Entscheidungsmarke die den DAX noch vor neuen Jahrestiefs unter 8700 schützen kann, doch es wird knapp! Achten Sie auf... Mehr

TTIP und die Panzerdenker

TTIP und die Panzerdenker

Einflussreiche Think Tanks spielen in den USA schon seit Jahrzehnten eine große politische Rolle. Sie bestimmen die Ideologie und die Strategie der politischen Führung mit. Die im Deutschen als Denkfabrik bezeichneten Organisationen nehmen weitgehenden Einfluss auf die Medien, und somit auf die öffentliche Meinungsbildung. Die „Denk-Panzer“ - so die wortwörtliche und ursprüngliche Bedeutung - sind durch die amerikanischen Vorbilder stark beeinflusst. Sie zeichnen sich in der Regel durch wirtschaftsliberale und transatlantische Ideologie aus, weshalb sie das sog. Freihandelsabkommen TTIP befürworten. Ihre Verquickungen zu entscheidungsmächtigen Politikorganen,... Mehr

Aktienanalyse Nike Inc.: Günstige Möglichkeit beim Sportriesen?

Nike Inc. (ISIN: US6541061031) ist zusammen mit Adidas der Weltmarktführer für Sportartikelhersteller. Die beiden Weltmarktriesen tragen seit Jahren ein Kopf-an-Kopf Rennen aus und kämpfen um den ersten Platz. Der deutsche Konkurrent, der aktuell von einem Kurshoch zum nächsten jagt, wird vor allem durch die starke Präsenz wie bei der aktuellen EM getragen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr... Mehr

Brexit hin oder her: Eurozone werden Theater und Schlamassel erhalten bleiben

Unabhängig vom viel beachteten Brexit-Referendum stolpert die Eurozone von Krise zu Krise. Nicht nur das verlässliche Murmeltier Griechenland kehrt Jahr für Jahr auf die Krisenagenda zurück, sondern auch die Überschuldungsprobleme in anderen Bereichen der Euro-Peripherie, beispielsweise in Italiens Bankensektor. Zugleich verweigert sich der Norden des Euroraums einer Fiskalunion. Kann die Fehlkonstruktion Eurozone so jemals wieder auf die Beine kommen? Mehr

Audio abspielen
So treibt man die Kleinvermieter aus dem Markt

„Wir begrüßen die heutige Bundesratsinitiative Berlins zur Reform der Mietpreisbremse. Die vor einem Jahr beschlossenen Regelungen zur Mietpreisbremse haben unsere Erwartungen nicht erfüllt. Die Mietpreisbremse funktioniert nicht richtig. Mehrere wissenschaftliche Untersuchungen belegen, die Wiedervermietungsmieten steigen unverändert, der Abstand zur Vergleichsmiete ist unverändert hoch, liegt durchschnittlich... Mehr

Brasilien: Größte Insolvenz in Landesgeschichte sendet Schockwelle durch heimischen Bankensektor

Die Kette der Hiobs-Botschaften aus dem BRICS-Land reißt nicht ab: Nicht nur der eine oder andere Bundesstaat stehen vor dem Offenbarungseid, sondern auch namhafte brasilianische Unternehmen. Nun hat es den viertgößten Mobilfunkbetreiber in Brasilien getroffen. Der außerordentlich hohe Fremdfinanzierungs-Anteil der "Oi SA" erschüttert jedoch nicht nur den Telekommunikations-Konzern selbst, sondern alle, die bis zu dieser Milliarden-Pleite in Vorleistung gegangen sind... Mehr

9. Anleger-Webinar des Dirk Müller Premium Aktien Fonds - HEUTE, Donnerstag, 23. Juni 2016 ab 18 Uhr

Sie haben, ob als Interessent oder als Anleger, Fragen an Dirk Müller und das Fondsmanagement des Dirk Müller Premium Aktien Fonds? Sie möchten wissen, wie man sich gegen die Risiken an den Märkten absichert? Möglicherweise haben Sie auch noch offene Fragen, welche Sie vor dem Fondskauf stellen möchten, falls Sie noch keine Anteile erworben haben. Im neunten Anleger-Webinar des Dirk Müller Premium Aktien nehmen sich Dirk Müller und das Fondsmanagement Zeit für Ihre Fragen und Anliegen. Mehr

Weitere Themen: • EZB-Ankauf von Unternehmensanleihen: Vorbeugende Maßnahme für den Notfall? • Einbruch der Exporte nach China • Bundeskanzlerin spicht sich für deutliche Erhöhung der Rüstungsausgaben aus • Anstehende Wirtschaftsdaten • Heute Abend 18 Uhr: Webinar des Dirk Müller Premium Aktien Fonds (mit Hinweisen zur Depot-Absicherung)

Audio abspielen
Webinar-Aufzeichnung: Möglicher Brexit und Szenarien für Privatanleger

Liebe Cashkurs-Community, heute wird also in Großbritannien (bis 23 Uhr MESZ) über den Verbleib des Landes in der Europäischen Union abgestimmt. Das Ergebnis dieses Referendums wird definitiv deutliche Auswirkungen auf die Märkte haben, entweder nach oben oder nach unten. Welche Strategie empfiehlt sich von daher für Privatanleger in den kommenden Stunden und Tagen? Welche Szenarien sollte man je nach Abstimmungsergebnis im Blick haben? Wie positioniert man sich im Vorfeld am geschicktesten, zumal dann, wenn die Referendums-Auguren letztlich doch nicht recht behalten sollten? In dieser Webinar-Aufzeichnung erfahren sie mehr. Mehr

Griechenland wieder im Spiel - IWF und USA…

Mit der Hilfe einer Ausnahmeregelung haben griechische Banken jetzt wieder Zugang zu der normalen und damit günstigen Geldversorgung der EZB. Griechische Staatsanleihen werden von der EZB wieder als Sicherheiten akzeptiert. Einer der Hintergründe ist aktuell die Freigabe von 7,5 Mrd. Euro, die die öffentliche Haushaltsführung zunächst weiter garantiert. Der IWF bezeichnet die Konjunkturlage der USA in ihrem aktuellen Landesbericht als "in guter Form"... Mehr

CK*CS – Mit oder ohne Brexit: Anhaltende Sturmlage für Europa und den Euro

Die heutigen Top-Meldungen aus Finanzen, Wirtschaft und Politik: • Brexit-Votum: Notenbanken in Alarmbereitschaft • Italien: Fünf-Sterne-Partei will das Volk über den Euro befragen • Frankreich verbietet zunächst Demonstrationen gegen Arbeitsmarktreformen • EZB öffnet Hellas-Banken Zugang zu billigem Geld • EU kann sich ein Freihandelsabkommen mit China vorstellen • Ernst Wolff: Die Brexit-Kampagne - Irreführung im Namen der Finanzindustrie • Prof. Dr. Thorsten Polleit – Mit oder ohne Brexit: Für den Euro stehen die Zeichen auf Sturm • Gavin Rochussen: „Investoren ziehen derzeit Cash vor“ • Die Gewalt ist gewollt – Frankreichs Massenproteste gehen weiter Mehr

DAX-Tagesanalyse für Donnerstag, den 23.6.2016

DAX-Tagesanalyse für Donnerstag, den 23.6.2016

Heute beginnt die heiße Phase der Woche. Die Chartanalyse ist nur bedingt einsetzbar. Hier sind meine DAX-Eckmarken des Tages... Mehr

Kommentar zum gestrigen Global-Research-Beitrag: Wenn Sie Ihr Leben wertschätzen, wachen Sie auf!

Erinnern Sie sich noch daran, wie nahe wir einem Armageddon in den frühen 1960er Jahren gekommen waren, als Washington seine Nuklearraketen in der Türkei an den Grenzen zur ehemaligen Sowjetunion stationierte und die Sowjets darauf reagierten, indem sie ihre Nuklearraketen nach Kuba brachten? Glücklicherweise verfügte unser Land zu dieser Zeit über einen intelligenten Präsident anstelle eines bloßen Geheimcodes. Der damalige Präsident John F. Kennedy... Mehr

Pimco: Warum kauft Fed Gold nicht auf $5.000 pro Feinunze hoch?

Wie viel Überblick haben aktive bzw. ehemalige Notenbanker über das Marktgeschehen und - noch viel wichtiger - über langfristige Gesetze von Markt- und Volkswirtschaft? Einige in diesem Beitrag dokumentierte Bonmots aus der jüngeren Vergangenheit legen darüber überdeutlich Zeugnis ab. Ist Gold Geld? Mit dieser Frage hat man sich bei Pimco, einem der größten Kapitalverwalter der Welt, eingehend auseinandergesetzt - mit teils verblüffenden Resultaten, die sogleich an die Adresse der Notenbanken gerichtet werden... Mehr

Pfändungsschutz der Altersvorsorge

Pfändungsschutz der Altersvorsorge

"Vermögenswerte, die der Altersvorsorge dienen, sind im Falle der Privatinsolvenz (korrekt Verbraucherinsolvenzverfahren) unter bestimmten Voraussetzungen vor Pfändung geschützt. Aber auch Selbständige und Freiberufler können die Verwertung ihrer Altersabsicherung bei einer (Regel-)Insolvenz vermeiden." Privatinsolvenz als Arbeitnehmer bedeutet zunächst,... Mehr

Dirk Müller: "Der DAX ist einfach nicht mehr prognostizierbar"

Wohin läuft der DAX denn nun nach der Achterbahnfahrt der letzten Wochen? Finanzen100 hat sich Antworten geholt, und zwar bei Dirk Müller höchstpersönlich! Wir sprachen mit dem Experten, nicht nur über den DAX, sondern auch über den Brexit, die Fed und Griechenland - und natürlich auch, auf welche Aktien er gerade besonders setzt! Mehr

Deutsche Bank AG: Helikopter-Geldabwurf in den USA bereits Realität

Nicht nur in Japan bedient sich die Bank of Japan, wie vor einigen Tagen berichtet, bereits des Abwurfes von Helikopter-Geld. Gleiches gilt auch für die Federal Reserve und die USA. Auf diese Weise werden die Entwicklungen jedenfalls bei der Deutsche Bank AG gesehen, die zu diesem Thema gestern eine neue Mitteilung veröffentlicht hat. Im Rahmen der Fed-Zinssitzung in der vergangenen Woche erklärte Janet Yellen, dass die Fed... Mehr

Audio abspielen
Ein Tag für die Geschichtsbücher

Ein Tag für die Geschichtsbücher

Kurz vor dem Wahnsinn wird es oft nochmal richtig lustig. Am Dienstag letzter Woche fiel die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen ins Negative. Danke EZB! Finanzminister borgen sich Geld für Umme und bekommen Geld fürs Schuldenmachen. Umgekehrt zahlen Investoren und Dummköpfe Geld, wenn sie Geld verborgen... Mehr

Extra-Webinar zum drohenden Brexit - HEUTE, Mittwoch, 22. Juni 2016, 18 Uhr (mit Anmelde-Link)

Liebe Cashkurs-Community, die am morgigen Donnerstag anstehende Entscheidung der Briten über einen EU-Verbleib ihres Landes bewegt nicht nur die europäische Politik, sondern - wie bereits im Vorfeld überaus plastisch zu sehen - auch das Geschehen an den Märkten stark. Je nach veröffentlichter Umfrage werden die Kurse deutlich nach oben gezogen oder nach unten gedrückt. Welche Strategie bietet sich in den kommenden Tagen für den Privatanleger an? Welche Szenarien sollte man je nach Abstimmungsergebnis im Blick haben? Wie positioniert man sich im Vorfeld am geschicktesten, zumal dann, wenn die Referendums-Auguren letztlich doch nicht recht behalten sollten?... Mehr

Zum bevorstehenden Brexit-Referendum bieten wir Ihnen am heutigen Mittwoch, den 22. Juni 2016 um 18 Uhr ein gesondertes Webinar an. Nähere Informationen und eine Anmelde-Möglichkeit hierzu finden Sie

Audio abspielen
CK*CS – Die Nacht der Entscheidung auf der Insel: So läuft das Brexit-Referendum ab

Die heutigen Top-Meldungen aus Finanzen, Wirtschaft und Politik: • EZB-Geldpolitik: CDU-Politiker fordert Veto-Recht der Bundesbank • EZB beklagt mangelnde Kompetenz in den Aufsichtsräten von Banken • Volkswagen: BaFin soll den gesamten Vorstand angezeigt haben • Goldexporte der Schweiz im Mai stark gestiegen • Von Stunde zu Stunde: So läuft die Nacht des Brexit-Referendums ab • Nigerias erster massiver Schritt hin zur Hyperinflation: Landeswährung Naira wertet um 30 Prozent ab • Chinas Immobilienblase wächst parabolisch: Grundstückspreise stiegen in Top-100-Städten um 50 Prozent in nur einem Jahr • Sibirien in die EU – Vor oder erst nach Georgien? Mehr

DAX-Tagesanalyse für Mittwoch, den 22.6.2016

DAX-Tagesanalyse für Mittwoch, den 22.6.2016

Die zuletzt von mir vertretene Hauptaussage, dass der DAX in einer bärischen Flagge ist die unter 10040 endet erwies, sich als Fehlinterpretation. Durch zu viel DAX-Aufwärtsdynamik und durch das Überschreiten von 9873 und gestern auch der Horizontalmarke 10040 änderte sich gestern 14.30 Uhr der taktische DAX-Status. Mehr

Es stinkt ekelerregend – nach Krieg

Es stinkt ekelerregend – nach Krieg

Bevor Sie diesen Artikel lesen, empfehle ich Ihnen nicht nur Platz zu nehmen, sondern auch dieses Video der Bundespressekonferenz anzusehen. Unverkennbar ist das „Rumgeeiere“ der Pressesprecher und das hauchdünne Eis, auf dem sich unsere Bundesregierung bewegt... Mehr

Gastbeitrag Global Research: US-NATO-Raketen bedrohen Russland; Putin: „Wir wissen, dass sie es wissen“

Amerikas Anti-Raketenschutzschild, das zurzeit nahe den Grenzen zur Russischen Föderation installiert wird, lässt sich „unauffällig“ in ein offensives Waffensystem umfunktionieren. Der russische Staatspräsident Wladimir Putin führte dazu aus, dass er „Jahr für Jahr“ genauestens darüber im Bilde sei, auf welche Weise Washington beabsichtige, dieses Raketensystem zu entwickeln. Über den Aufbau des ballistischen Raketenschutzschilds der NATO in Osteuropa sprechend, erklärte Russlands Staatspräsident, dass die Amerikaner nun zu Werke seien, ihre Raketen auf den entsprechenden Militärbasen zu stationieren. Wörtlich hieß es in einem Auszug... Mehr

Aktienanalyse Bijou Brigitte: Sogar ein Unternehmen für Warren Buffett?

Die heutige Aktie gehört zu den klassischen zyklischen Konsumgüteranbietern. Bijou Brigitte DE0005229504) ist als Anbieter von Modeschmuck im eher unterklassigen Preissegment bereits seit über 50 Jahren aktiv. Die eher klein gehaltenen Shops, welche äußerst effizient genutzt werden, sind oftmals in großen Einkaufszentren oder gar Bahnhofshallen zu finden. Großer Luxus und hoher Service... Mehr

Kein Zugriff

Für diesen Beitrag benötigen Sie einen Premium-Zugang!

Ihre Vorteile

Eine Premium-Mitgliedschaft bei unserer Informationsplattform www.cashkurs.com beinhaltet den vollen und uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche Inhalte der Plattform

Wir bieten Ihnen:

  • Börsentäglich die wichtigsten Informationen aus den Themengebieten Wirtschaft, Politik, Finanzmarkt und Börse
  • Einen börsentäglichen, umfassenden Ausblick zu den relevanten Themen per Videocast
  • Zahlreiche Beiträge namhafter Gastreferenten
  • Professionelle Chartanalysen zu den großen Indizes, Aktien und Edelmetallen
  • Vollkommen unabhängige Meinungen und Einschätzungen zur aktuellen Finanzmarktsituation

Sie möchten unser Angebot unverbindlich testen? Kein Problem. Registrieren Sie sich hier einmalig für einen kostenfreien Zugang.

Gastzugang beantragen

Schon Mitglied?

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

×

Warum kostet Cashkurs.com Geld?

In einem Satz: Wir garantieren Ihnen hiermit 100% Unabhängigkeit.

Im Gegensatz zu nahezu allen anderen Medien sowohl im Print-, TV- als auch im Online-Bereich ist Cashkurs.com komplett unvermarktet, beinhaltet also keinerlei Werbung. Somit ist Cashkurs.com von eventuellen Werbepartnern vollkommen unabhängig und in keiner Weise erpressbar. Hierdurch können wir Ihnen absolut frei, ehrlich, direkt und ohne Scheuklappen Hintergrundberichte, Zusammenhänge, Tipps und Ratschläge liefern, ohne die Interessen eines eventuellen Werbekunden berücksichtigen zu müssen. Die einzigen Interessen die wir in Betracht ziehen, sind die unserer Leser! Dies unterscheidet Cashkurs.com von nahezu allen anderen Plattformen im Finanz- und Wirtschaftsbereich und gibt Ihnen die Möglichkeit sich frei und unabhängig zu informieren!

×