Indiens und Russlands Pläne zum Bau der teuersten Ölpipeline der Welt gedeihen

Im Falle einer Umsetzung wäre es das größte, anspruchvollste und teuerste Pipelineprojekt, das die Welt jemals gesehen hätte. Und nicht nur das. Auch die politische Bande würde sich zwischen Russland, China und Indien sehr stark vertiefen, die letztendlich sogar zu einer Mitgliedschaft Indiens in... Mehr

RMK 17/2014: Warten auf den 30. April

ein Blick auf den Trend der Renditen der zehnjährigen Staatsanleihen einiger Eurozonenländer und der Kernländer erinnert mich an einen alten Händlerspruch. Dieser hieß: „Der Rentenmarkt ist öd und leer, die Händler schauen blöd daher,…“ Im Lauf der vergangenen Woche war es nicht nur urlaubsbedingt... Mehr

Von außen nach innen – Die systematische Beschaffung von Informationen

Die Anzahl der Websites im Internet hat gewaltige Dimensionen erlangt und steigt permanent an. Im Netz wird es immer schwieriger, die Informationen danach zu bewerten, ob sie wichtig, wahrheitsgetreu oder glaubwürdig sind. Die Fähigkeit, relevante Informationen zu suchen, zu finden und zu... Mehr

CK*Aktienanalyse: Sony – Erfolg der PlayStation 4 lässt Sony aufatmen

Der einst größte Elektronikkonzern der Welt geriet in den letzten Jahren zunehmend ins Hintertreffen. Das japanische Unternehmen mit Sitz in Minato gehörte lange zum Who-is-Who der internationalen Technologiebranche. Doch der Konzern hatte nach seiner revolutionären Innovation, dem Walkman, deutlich... Mehr

CK*CS – Löscht endlich diesen Brandherd!

Die Glut im Osten Europas erhält neue Nahrung – durch das Öl, das von allen Seiten kräftig hineingegossen wird. Ein Auflodern des Feuers wird zumindest billigend in Kauf genommen. Der Erfolg der vergangene Woche ausgehandelten Löschaktion steht in höchstem Maße in Frage, zumal dem verbalen... Mehr

DAX - Tagesausblick für Donnerstag, den 24. April 2014

Das große Tageschart-Retracement bei 9222 (61,8%) war hart umkämpft, hat aber letztlich gehalten. Der DAX hat dies mit dem Ausbruch über 9350 bestätigt. In einem kräftigen Rallyschub explodierte der DAX nach Ostern direkt bis zum Abwärtstrend vom Jahreshoch bei 9615. Mehr

Wer „inszeniert die Show“ in der Ukraine?

Es ist schon bemerkenswert. Nachdem CIA-Direktor Brennan plötzlich in Kiew auftauchte, setzten sich kurz darauf Einheiten der ukrainischen Armee gen Osten in Bewegung, um einen „Anti-Terrorkampf“ gegen Separatisten zu beginnen. Nachdem US-Vizepräsident Joe Biden an Ostern nach Kiew reiste, ist vom... Mehr

YPOS Markets 16/2014 - Der Euro war ein Fehler - Hintergründe und Konsequenzen für Anleger

Die wirtschaftliche Situation innerhalb der Eurozone hat sich in den letzten Monaten stabilisiert und die Eurozone als Ganzes ist wieder auf einem Wachstumskurs. Die letzten Frühindikatoren lassen auf ein Wachstum für die Eurozone von 0,5 Prozent im 2. Quartal hoffen. Dies ist die Version der... Mehr

Neues vom Parkett 17/14 - Alles läuft wieder nach Plan

Solange die Krise in der Ukraine nicht eskaliert, wird Dienst nach Vorschrift an den Finanzmärkten geschoben. Die Berichtssaison in den USA hat ihren Höhepunkt bereits hinter sich und die europäischen Unternehmen beginnen nun ihrerseits mit der Veröffentlichung des Zahlenwerks auf dem ersten... Mehr

Dirk Müller im Gespräch mit Erwin Schöpges

im Rahmen eines Treffens bei einer Diskussionsrunde in Schwetzingen traf Dirk Müller am 31. März den Landwirt & Spitzenkandidaten der Ecolo Ostbelgien für die kommende Wahl des Europaparlaments. Schöpges, 49 Jahre aus Amel,  ist nicht nur Spitzenkandidat für die Wahl, als Vorstandsmitglied des... Mehr

Schärfere Sanktionen: Harold James warnt vor Bankenkrise im Westen; Putin: „Ölkrieg wäre Bumerang für USD und Ende des Fracking-Booms in den USA“

Russlands – global gesehen – relativ isolierter Finanzmarkt werde einen Finanzkrieg weit besser überstehen als das höchst komplexe und interdependente Finanz- und Bankensystem des Westens. Wie die Historie zeige, könne ein eskalierender Sanktionskrieg darüber hinaus in einen echten militärischen... Mehr

Bester Steuer-März… ever… ever… ever…

„Vater Staat“ profitiert schon wieder. Im März gelang es ihm, seinen Untertanen 55 Milliarden Euro aus den Taschen zu ziehen. Das ist ein Rekord und einen Tusch wert. Tööööörrrröööööööö! Die Radiomoderatorin irgendeines schrillen Senders war ganz aus dem Häuschen, so als ob sie mit einer Schippe... Mehr

Bis zu 15.000 Euro Bußgeld bei fehlendem Energieausweis für Gebäude

Am 1. Mai 2014 tritt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2114) in Kraft. Wie von der EU-Gebäuderichtlinie 2010 gefordert, verpflichtet die novellierte Verordnung die Verkäufer und Neuvermieter von Gebäuden auch gewisse Energiekennwerte aus dem Energieausweis in kommerziellen Anzeigen mit zu... Mehr

CK*CS – Deeskalation: steckbrieflich gesucht!

  Die frohen vorösterlichen Botschaften und Absprachen aus Genf harren noch einer ernsthaften Umsetzung: die maßgeblichen in der Ukraine involvierten Kontrahenten lassen ebenso wenig wie die jeweils hinter ihnen stehenden Kräfte irgendwelche mess- oder nachvollziehbaren Signale einer tatsächlichen... Mehr

DAX - Tagesausblick für Mittwoch, den 23. April 2014

DAX mit neuer mehrtägiger Rally von 9222! Der nachösterliche Auftakt war fulminant. Das Wochenziel aus der weekend edition ist schon in Sichtweite. Mehr

Sanktionsbumerang feuert zurück: Getreide- und Weizenpreise steigen

Ausgerechnet die Landwirte in den Vereinigten Staaten machen sich immer größere Sorgen über einer weitere Eskalation der Krise in der Ukraine. Nicht nur, dass Bauern und Agrarfirmen in Russland und der Ukraine aufgrund einer einbrechenden Krediterhältlichkeit ihren Anbau reduzieren. Deren im... Mehr

Bitte entschuldigen Sie den Qualitätsverlust bei der Tonspur, wir haben die technischen Probleme bereits behoben, sodass Sie den Tagesausblick morgen wieder wie gewohnt in bester Qualität sehen werden.

Audio abspielen
Japan: Handelsbilanz oh Gott, oh Gott; nichts unter Kontrolle in Fukushima

Gewiss ist seit einigen Tagen, dass in Fukushima nach wie vor nichts unter Kontrolle ist. Doch dies ist nicht die einzige Front, an der die Regierung von Premier Shinzo Abe gegen Windmühlen kämpft und auf verlorenem Posten zu stehen scheint. Auch mit Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung blickt... Mehr

It´s Kennedy, stupid

It´s Kennedy, stupid

Es ist wieder mal soweit. Fraglich ist nur, ob wir in einigen Jahren noch den historischen Aufguss zur Kenntnis nehmen dürfen? In diesen Tagen lebt man von Erfahrungen und Indikationen. Es gibt zwei verlässliche Ansagen zum Thema „Indikationen“. Die eine heißt „Putin“ und es handelt sich um den... Mehr

Washington treibt die Welt in einen Krieg

Der CIA-Direktor wurde nach Kiew entsandt, um eine militärische Unterdrückung von russischen Separatisten in den östlichen und südöstlichen Landesteilen der Ukraine in Gang zu setzen. Bei diesen Regionen handelt es sich um ehemalige russische Territorien, die in den meisten Fällen in der frühen... Mehr

DAX - Tagesausblick für Dienstag, den 22. April 2014

Das große Tageschart-Retracement bei 9222 (61,8%) war hart umkämpft, hat aber letztlich gehalten. Der DAX hat dies mit dem Ausbruch über 9310 und 9350 bestätigt. Mehr

Osterangebot - Zwei Gratismonate + Software von WISO Mein Geld 2014 Professional gratis zum Jahresabo!

wir freuen uns Ihnen auch zum diesjährigen Osterfest ein besonderes Angebot auf www.cashkurs.com präsentieren zu können. Ab sofort erhalten alle neuen Mitglieder, die eine 12 monatige Premium-Mitgliedschaft auf Cashkurs.com abschließen für die Erstlaufzeit zwei Monate gratis. Zusätzlich erhalten... Mehr

Koloss auf tönernen Füßen spannt EU vor eigenen Karren: Willkommen im Alltag der Propagandashow und Medienhetze!

Spätestens seit der peinlichen Nummer um den „Hauptmann von Köpenick“ hätte man damit rechnen müssen, dass deutsche MSM ihre Publikationen zur Ukraine-Krise vorab eingehender prüfen, verifizieren und auf Validität untersuchen würden. Dies gilt sowohl für Staatssender wie das ZDF als auch für in... Mehr

Kein Zugriff

Für diesen Beitrag benötigen Sie einen Premium-Zugang!

Ihre Vorteile

Eine Premium-Mitgliedschaft bei unserer Informationsplattform www.cashkurs.com beinhaltet den vollen und uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche Inhalte der Plattform

Wir bieten Ihnen:

  • Börsentäglich die wichtigsten Informationen aus den Themengebieten Wirtschaft, Politik, Finanzmarkt und Börse
  • Einen börsentäglichen, umfassenden Ausblick zu den relevanten Themen per Videocast
  • Zahlreiche Beiträge namhafter Gastreferenten
  • Professionelle Chartanalysen zu den großen Indizes, Aktien und Edelmetallen
  • Vollkommen unabhängige Meinungen und Einschätzungen zur aktuellen Finanzmarktsituation

Sie möchten unser Angebot unverbindlich testen? Kein Problem. Registrieren Sie sich hier einmalig für einen kostenfreien Zugang.

Gastzugang beantragen

Schon Mitglied?

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

×

Warum kostet Cashkurs.com Geld?

In einem Satz: Wir garantieren Ihnen hiermit 100% Unabhängigkeit.

Im Gegensatz zu nahezu allen anderen Medien sowohl im Print-, TV- als auch im Online-Bereich ist Cashkurs.com komplett unvermarktet, beinhaltet also keinerlei Werbung. Somit ist Cashkurs.com von eventuellen Werbepartnern vollkommen unabhängig und in keiner Weise erpressbar. Hierdurch können wir Ihnen absolut frei, ehrlich, direkt und ohne Scheuklappen Hintergrundberichte, Zusammenhänge, Tipps und Ratschläge liefern, ohne die Interessen eines eventuellen Werbekunden berücksichtigen zu müssen. Die einzigen Interessen die wir in Betracht ziehen, sind die unserer Leser! Dies unterscheidet Cashkurs.com von nahezu allen anderen Plattformen im Finanz- und Wirtschaftsbereich und gibt Ihnen die Möglichkeit sich frei und unabhängig zu informieren!

×