DAX: 8742
VDAX: 86 % (VDAX Hoch 93,3 %!!!)

DAX/ FDAX Tagesausblick

Widerstände: 9088 + 9333 + 9630 + 9918/9990 (+ 10225/10280)

Unterstützungen: 8700 + 8614 + 8150/8080 (+7750 + 4444 + 3600)


DAX Tagesschluss: Erstmals verbesserte Kerzenform!

  • Status: -40 % DAX Crash liegen hinter uns (DAX Tief 8261)!
 
  • Das erste Mal seit Tagen sehen wir im DAX eine verbesserte Tageskerzenform.
 
  • Die Bastion, die „rote Linie im Sand“ bei 8150, hält bisher.

DAX INTRADAY

  • Unter der "roten 60er Wolke" (aktuell 9334) des FDAX ist die Abwärtszone, alles stoppte dort tagelang.
 
  • Auf der anderen Seite gibt es die große horizontale "rote Linie im Sand" bei 8150.
 
  • Erstes Vormittagsziel kann 9088 sein (<soeben erreicht!), der FDAX Monats S3 + die untere pinke Gapkante.
 

Fazit:

Das DAX Spielfeld definiert sich für heute zunächst auf die "rote Linie im Sand" bei 8150 und auf der anderen Seite durch die "rote 60er Wolke" bei 9334.

Viele Grüße!
Rocco Gräfe

DAX Future (60er Chart)

FDAX Stundenkerzecnhart

DAX Tageskerzenchart

DAX BIG PICTURE

  • DAX seit Beginn seines Daseins mit "roter Linie im Sand" bei 8150! Ein temporärer Unterschuss bis 7412 wäre ok, Hauptsache der Monatsschluss ist ausnahmslos IMMER über 8150.
 
  • Bis DAX 8700 war es ok was ablief, nahezu unausweichlich, wie ich ab und zu so schön sage. Nun geht es nach -40 % Crash aber um etwas anderes, etwas Existenzielles im DAX.
 
  • DAX 8150 ist "die rote Linie im Sand", die "DAX AORTA"!
 
  • TIPP: Ich möchte Großinvestoren dringend raten, die DAX Horizontale 8150 ("rote Linie im Sand") mit allen Mitteln per MONATSSCHLUSS zu halten, da "sie" sonst einen DAX Einbruch zum Allzeit-DAX-Trend bei ca. 4450 riskieren.
 
  • DAX 8700 war mein Ziel.
 
  • DAX 8150 ist die "AORTA"- Linie des DAX, also eine ganz andere Hausnummer als 8700.