XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 13921
XDAX Vorbörse: 13970
VDAX NEW: 21.94 %


DAX Widerstände: 13940 + 13989 + 14030 + 14132/14150 (+ 14875)
DAX Unterstützungen: 13900/13880/13869 + 13806 + 13745 + 13670 + 13600+ 13570/13565


DAX Prognose:

  • Die DAX Konsolidierung von 14132 wies am Freitag zwei gleichlange Abwärtsstandbeine auf (zweites Standbein mit Tief 13703 per "a=c" 100 % measuring-Ausrechnung), sodass sich die DAX Käufer seitdem jederzeit wieder melden konnten.
    Tiefere DAX Tiefs als 13806 bzw. 13703 waren nicht notwendig gemäß der Formations- bzw. Wellenlehre.

  • Der DAX steigt in der Tat seitdem wieder an, der Abwärtstrend ist erreicht und außer- bzw. vorbörslich bereits bezwungen.

DAX intra day:

  • Der DAX beginnt heute freundlich, strebt Richtung des XETRA Gaps 13989.

  • Pullbacks, falls denn ein Pullback kommt, führen den DAX heute voraussichtlich allenfalls bis zum verrechneten DAX Future Pivotpunkt, Kijun/h1 bzw. EMA2oo/h1 herunter, also bis in die Zone 13901/13890/13882, zum Beispiel beginnend bei 13989 (gap fill) oder 14030 (Vorgängerhoch).

  • Nach Test der DAX Unterstützungszone 13901/13890/13882 gäbe es heute neue Anstiegschancen.

  • Bei besonderer Stärke geht es nach dem Kurssprung der Eröffnung direkt weiter aufwärts, ohne Pullbacks.
    Der DAX bezwingt dann mühelos die Hürde 14030, löst weitere Kaufsignale aus und erreicht noch heute die obere Tagesmaximalzielzone bei 14132/14150 (ATH+Pivot R3).

  • Fernziel bleibt 14875. Das Ziel 14875 wurde hervorgerufen durch den Anstieg über das Sommerhoch 13460.

  • Unter 13795 gäbe es heute Verkaufssignale und der DAX fällt dann in der Regel zügig bis 13745 (EMA/h1/ XETRA) sowie bis 13670 oder bis 13600 bzw. 13570/13565.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

DAX Stundenkerzenchart, XETRA

DAX Stundenkerzenchart, indikativ, Vorbörse (Ableitung des DAX FUTURES)

DAX Tageskerzenchart