XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15203
XDAX Vorbörse: 15207
VDAX NEW: 17,51 %


DAX Widerstände: 15315/15325 + 15375
DAX Unterstützungen: 15150 + 15111/15107 + 15000 + 14810


Rückblick:

  • Der DAX hatte seit 14420/14409 aus meiner Sicht rechnerische Ziele bei 14804, 14875 und 15125 gehabt. Alle drei Ziele wurden erreicht.

  • Dass der DAX nach Ostern mit einem "Exhausting"-Gap das Ziel 15125 übersprang, stellt kein Problem dar.
    Es freute nur die BIG BÄNKER die dann eben nach dem Ostersprung ab ~15300 verkaufen "durften", statt schon bei 15125.

  • Der DAX hat bereits am "Exhausting"-Gap genagt, es aber noch nicht ganz bei 15111 geschlossen.


DAX Prognose

  • Der DAX drehte gestern am ersten benannten Widerstand bei 15265 nach unten ab, wow, was für ein Tages-Highlight.
    Der DAX "weiß" nicht so recht wie er die verkürzte Woche nach Ostern überbrücken will, er mutet lustlos und planlos an. Kein Wunder, sind doch noch viele Marktteilnehmer abwesend.

  • Meine Hauptaussage ist also, dass man sich ab kommenden Montag wieder im DAX einfinden sollte. Das wird wohl das Beste sein.


  • Zwischen DAX 15038 und DAX 15375, der theoretischen Maximalhandelsspanne des Tages nach Vola-Prinzipien, ist heute vieles möglich, im engeren Sinne zwischen 15110 und 15325. Es ist müßig darüber zu orakeln.
  • Widerstände des Tages sind 15207 und 15265 sowie 15325 und 15375.

  • Unterstützungen stellen am Freitag 15150 sowie 15110 und 15038 dar.

Fazit: Die DAX Überhitzung wird bisher nur langsam abgebaut.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

FDAX Stundenkerzenchart

XETRA DAX Stundenkerzenchart

DAX Tageskerzenchart