XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15636
XDAX Vorbörse: 15640
FDAX: 15620
VDAX NEW: 18,28 % (abnehmend)


DAX Widerstände: 15650 + 15702/15702 + 15750 + 15803/15821 (+ 16115)
DAX Unterstützungen: 15515/15500 + 15425/15418 (+ 15382 + 15310/15275)


DAX Konstellation

Die Signallage von Freitag (Rückfall unter 15500 = kleines Verkaufssignal) wurde bereits einen Handelstag später, also am Montag wieder aufgeweicht.
So ein neuer großer Derivatezyklus kann tückisch sein. Da muss sich erstmal Einiges neu einnorden, neu einsortieren. Das muss man akzeptieren.
Fakt ist: Der Konter hat gesessen.
Starker Anstieg des DAX vom Tageskerzenchart-"KIJUN"-Parameter, sogar zurück über die aktivierte Verkaufslinie 15500.
Auch gestern wurde bequem 15500 behauptet.


DAX Prognose HEUTE

Der Rebreak der Bullen über 15500 hat weiter Bestand. 15500 wirkt bereits wieder stabilisierend.


Die DAX Vorbörse sieht unterhalb des gestrigen horizontalen Widerstandes bei 15650 weiter nach Test von 15514/15500 oder 15425/15418 aus!
Wir dürfen das gerne als bullische Flagge vor dem Beginn der aufwärts gerichteten zweite Welle, der "c-Welle" eintakten.
Das heißt, dass wir heute ein DAX Tief bei 15515/15500 oder DAX 15425/15418 (15382) erwarten können, solange der DAX nicht über 15650/15666 bzw. 15750 steigt.
Abzusichern ist diese Prognose unter 15382 oder vor allem unter 15310/15275.

Anschließend sind weitere Wochenhochs realistisch, außer, wenn der DAX unter 15310/15275 fällt.


Oberhalb von 15650 könnte der DAX heute bis 15700 bzw. 15750 steigen, hätte es dann aber bald mit einem alten Keilschenkel und dem Abwärtstrend vom Allzeithoch zu tun. Beides trifft sich im Kreuz um 10 Uhr bei 15702.


Volle Kontrolle bekommen die DAX Bullen per Definition erst über dem letzten tieferen Hoch, also nach Anstieg über 15750.
Der DAX steigt dann mit hoher Wahrscheinlichkeit auf neue Allzeithochs (15803+x), wobei heute bei 15803/15821 das Maximum zu erwarten wäre und später erst das neue größere Ziel 16115.


Unterhalb von 15310/15275 erreicht der DAX den großen Aufwärtstrend und zugleich die Tageskerzenchartwolke bei 15150, von wo aus der DAX nach oben abspringen könnte.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

1. XETRA DAX Tageskerzenchart

2. XETRA DAX Stundenkerzenchart

3. FDAX Stundenkerzenchart