Das große DAX Bild

  • Der DAX hat den 14-monatigen Aufwärtstrend verlassen und kam bis jetzt nicht wieder darüber zurück. Gewöhnlich bleibt dies auch so.
 
  • Gestern gab es Zwischenanstiege bis 12273, aber auch Abendtiefs bei 11736.
 
  • Zwischenanstiege erreichen im März allenfalls 12510/12750. Untere große Ziele könnten 11265 und 10280 sein.
 

Intraday DAX Prognose

  • Intraday ist genau bei 12000 der erste Widerstand durch den vielbeachten FDAX "IKH/h1". Schon ausgehend von 12000 müsste der DAX eigentlich fallen, zumindest sieht es aktuell so aus. Erstes unteres DAX Ziel wäre dann 11850.

  • Ausgehend von 11850 bescheinige ich dem DAX ggf. nochmal Chancen, den Zwischenanstieg von 11625 zu verbreitern, somit zeitlich zu verlängern. Dass aber insgesamt für den Rest des Jahres weitere Jahrestiefs unter 11625 ausbleiben ist unwahrscheinlich. Das lehrt die Historie ähnlicher Konstellationen.

  • Unteres DAX Ziel könnte heute auch schon 11625 sein, wenn 11850 nicht genug Halt bieten.
 
  • Unter 11600 wäre wiederum bereits 11265 das Ziel.

  • Der zweite DAX Widerstand des Tages neben 12000 ist abermals 12215, welcher gestern mehrfach wirkte, auch beim 16 Uhr "Peak".
 
  • Werden 12215 per Stundenschluss überbrückt, so wäre 12510 das Ziel.
 
  • Höher als 12510/12750 steigt der DAX heute und allgemein im März kaum.

DAX Fazit:

  • DAX Zwischenanstieg bis maximal 12510/12750, danach weitere Tiefs unter 11625, zb. 11265 oder 10280. Der Zwischenanstieg kann aber auch vorzeitig jederzeit enden, auch schon heute oder sofort!
 

Viel Grüße!
Rocco Gräfe

FDAX Stundenkerzenchart mit Vorbörse und FDAX IKH/h1 bei 12000

Xetra DAX Stundenkerzenchart

Xetra DAX Tageskerzenchart

FDAX Tageskerzenchart