XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15532
FDAX 15122 ca. XDAX Vorbörse 15132 (FDAX heute = DAX -10 Punkte)
VDAX NEW: 19,67 %


DAX Widerstände: 15400 + 15500 + 15653
DAX Unterstützungen: 15050/15000 + 14900/14815


DAX Prognose

DAX Gap down, Kurssprung zur Unterseite!

Die Kurslücke bahnt sich in einer Größenordnung von -400 Punkten an.
Unter der Unterstützungszone 15493/15465 fällt der DAX heute mit einer riesigen Abwärtslücke in einen bärischen Modus. Auch der rote EMA200 wird sogleich bei 15260 untersprungen.

Der FDAX handelt schon jetzt unter dem Pivot S3 bei 15195 (entspricht DAX 15205 wegen des neuen Derivatezyklus bis Mitte März).
Es geht also sehr tief los!

Das DAX Gesamtgebilde seit dem Hoch vom 19.11.21 (16290) legt mittlerweile mit erhöhter Wahrscheinlichkeit nah, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis wir DAX/FDAX erneut zwischen 14905/14815 handeln sehen.
Den endgültigen Beweis dafür würde bekanntermaßen der Handel unter 15100, also der Handel unter dem letzten höheren Tief erbringen.

DAX Rebounds? Von wo?

Nach schwachem Handelsstart sehe ich allenfalls temporäre Rebounds bis 15400 (seltener bis ~15500) heranlaufen. Für den Start von Rebounds würde sich insbesondere die Zone zwischen 15050/15000 anbieten, so wie schon mehrmals seit April 2021.


DAX alternativ - Wo beginnt das Bullenland?

DAX Durchbruchslinie nach oben ist weiterhin 15800. Steigt der DAX per Tagesschluss über 15800, so nimmt er kurzfristige Abwärtsrisiken aus dem Chart und verschafft sich Freiraum für Anstiege zu 16500 bis Mitte Januar.

Allen eine erfolgreiche verkürzte Handelswoche!
Viele Grüße
Rocco Gräfe

Diese Chartanalyse befasst sich mit Wahrscheinlichkeiten und stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar!

FDAX Stundenkerzenchart - Handel am Pivot S3

DAX 60er - Stundenkerzenchart, indikativ

DAX Tageskerzenchart