Roman Baudzus

Roman Baudzus Nach einer Marketingausbildung absolvierte Roman Baudzus ein Studium der Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Darmstadt und der University of Western Cape in Kapstadt, Südafrika. Seit mehr als zwanzig Jahren beschäftigt sich Baudzus intensiv mit den Themen Börse, Finanzmärkte, Globalisierung und Geldwesen; insbesondere auch als aktiver Investor. Nach verschiedenen Tätigkeiten in der Technologie-, Software-, Marketing- und Werbefilmbranche und Stationen in den Vereinigten Staaten, Südamerika und Afrika, gründete er in 2004 sein eigenes Unternehmen und lebt heute am Diani Beach in Kenia. Seit dem Jahr 2008 trug er zum Aufbau des deutschen Wirtschaftsblogs „wirtschaftsfacts.de“ bei und ist Mitglied des Verbands der unabhängigen Medien (VduM). Seit 2010 schreibt Baudzus auch regelmäßig Berichte auf der Webseite von James Turks Edelmetallhandelsplattform Goldmoney, in denen er sich mit den Entwicklungen an den Finanz-, Rohstoff- und Minenmärkten auseinandersetzt.

Beiträge des Autors

Nicole S Glass / Shutterstock.com
Artikel lesen

Wirtschaftsfacts Redaktion

Washington: US-Sanktionen gegen Saudi-Arabien möglich


Ekaphon maneechot / Shutterstock.com
Artikel lesen

Wirtschaftsfacts Redaktion

Jack Ma sieht globalen Handelskrieg als 20jährige Epoche


humphery / Shutterstock.com
Artikel lesen

Wirtschaftsfacts Redaktion

Sonderzolltarife: Credit Suisse sieht US-Stahlpreise sinken


AHMAD FAIZAL YAHYA / Shutterstock.com
Artikel lesen

Wirtschaftsfacts Redaktion

China: S&P warnt vor versteckten Staatsschulden in $ Billionenhöhe


Morrowind / Shutterstock.com
Artikel lesen

Wirtschaftsfacts Redaktion

Kryptowährungsmärkte: Der Grund für die gestrigen Preisschwankungen


Kaktuswelcome / Shutterstock.com
Artikel lesen

Wirtschaftsfacts Redaktion

Kryptowährungsmärkte nicht in der Lage, sich abzukoppeln


Slavko Sereda / Shutterstock.com
Artikel lesen

Wirtschaftsfacts Redaktion

OPEC kürzt Prognose zu Weltrohölnachfrage erneut


cunaplus / Shutterstock.com
Artikel lesen

Wirtschaftsfacts Redaktion

Dow-Einbruch: Unverhofft kommt oft…